Missbrauch: Früherer Jugendwart beschuldigt

Ehemaliger Jugendwart Kurt Ströer soll in 1960er und 1970er Jahren mehrere Jugendliche sexuell und geistlich missbraucht haben – Taten seit 2012 in Diakonengemeinschaft und Landeskirchenamt bekannt – Landeskirchenamtspräsident Vollbach bittet Opfer um Entschuldigung und fordert wissenschaftliche Aufklärung der Taten
Uwe Naumann
  • Artikel empfehlen:
© Pixabay

Der langjährige Jugendwart Kurt Ströer soll in den 1960er und 1970er Jahren Jugendliche sexuell und geistlich missbraucht haben. Darüber informierte die Landeskirche Sachsens am vergangenen Wochenende im Zusammenhang mit einem Zeitungsbericht in der »Freien Presse« aus Chemnitz. »Vier dem Landeskirchenamt namentlich bekannte Betroffene berichten von wiederholten Übergriffen in ihrer Jugendzeit«, heißt es in der Mitteilung.

Kurt Ströer war von 1956 bis 1986 Jugendwart im damaligen Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz). Er war Moritzburger Diakon und starb 2013 im Alter von 91 Jahren. Er galt als einer der prägendsten Köpfe der evangelischen Jugendarbeit in Sachsen. Die Taten sollen im Rahmen der Jugendarbeit stattgefunden haben, die Kurt Ströer verantwortet hat. »Dabei wurden von ihm oft gezielt seelsorgerliche Situationen ausgenutzt. Die Betroffenen berichten sowohl von sexuellem als auch geistlichem Missbrauch, der sie bis heute belastet«, so die Landeskirche.

Bereits 2012 habe sich ein Betroffener erstmals an die Gemeinschaft Moritzburger Diakoninnen und Diakone gewandt, welche das Landeskirchenamt darüber informiert habe. Danach sei im Rahmen einer »intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema« der Name des Täters in einem Brief benannt worden, der im März 2013 an alle Mitglieder der Gemeinschaft verschickt worden sei, heißt es. »Die Landeskirche informierte ihrerseits alle Superintendenten mit dem Ziel, mögliche weitere Betroffene zu ermitteln«, teilte sie mit.

Neben Unterstützungsleistungen nach damaligen Regelungen erhielten manche Betroffene nach Informationen der »Freien Presse« auch von einer Unabhängigen Kommission Leistungen zur Anerkennung erlittenen Leides durch sexualisierte Gewalt. »Die Tatsache, dass solche Taten im Raum unserer Kirche stattfinden konnten und diese während der Dienstzeit von Kurt Ströer nicht erkannt und verhindert wurden, beschämt uns zutiefst«, sagte der Präsident des Landeskirchenamtes, Hans-Peter Vollbach. »Ich bitte diejenigen, denen Kurt Ströer in ihrer Jugend Gewalt angetan hat, an dieser Stelle nochmals öffentlich um Entschuldigung für das, was sie dadurch erlitten haben.«

Die Landeskirche bemühe sich intensiv darum, die Taten in der Studie zu sexualisierter Gewalt im Bereich der evangelischen Kirche in Deutschland wissenschaftlich aufarbeiten zu lassen, so Vollbach. Wenn dies nicht möglich sei, werde man selbst nach Möglichkeiten einer solchen wissenschaftlichen Aufarbeitung suchen, sagte der Präsident.

Anzeige ehs

Impressionen Lausitz-Kirchentag


  • Görlitz begrüßt an diesem Wochenende zum »Lausitz-Kirchentag« © Steffen Giersch


  • Stark in der Region: Die Sorben, hier in typischer Tracht © Steffen Giersch


  • Mit viel Musik und zahlreichen Angeboten wurde gefeiert © Steffen Giersch


  • Auch Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte zu diesem Anlass Görlitz © Steffen Giersch


  • Tausende Christen nahmen am Lausitz-Kirchentag teil © Steffen Giersch


  • Strahlender Sonnenschein und Hitze beim Lausitz-Kirchentag, die Stimmung blieb oben auf © Steffen Giersch




  • Gestaltet wurde der Lausitz-Kirchentag von der Sächsischen Landeskirche (EVLKS) und der Landeskirche für Berlin-Brandenburg und Schlesische Oberlausitz (EKBO) © Steffen Giersch


  • Tausende Christen nahmen am Lausitz-Kirchentag teil © Steffen Giersch


  • Stark in der Region: Die Sorben, hier in typischer Tracht © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Musik gehörte natürlich dazu, beim Gottesdienst und zahlreichen kleinen Teilveranstaltungen © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Am gemeinsamen Stand der sächsischen Kirchenzeitung DER SONNTAG und der Berliner Zeitung DIE KIRCHE© Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Stände an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Auch diakonische Einrichtungen, wie hier die Bahnhofsmission, informierten © Steffen Giersch


  • Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte Stände © Steffen Giersch


  • Und Ministerpräsident Kretschmer nahm an zahlreichen Gesprächen und Diskussionsrunden teil © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Familie in Sorbischer Tracht – jede Stadt hat ihre eigene Tracht, die leicht voneinander variiert © Steffen Giersch




  • Austausch und Informationen boten viele Stände an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Ministerpräsident Kretschmer nahm an zahlreichen Gesprächen und Diskussionsrunden teil – ein wichtiges Thema in der Region: Der Braunkohleausstieg © Steffen Giersch


  • Auch Bettina Westfeld nahm an der Diskussionsrunde zum Braunkohleausstieg teil © Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Christen an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Am gemeinsamen Stand der sächsischen Kirchenzeitung DER SONNTAG und der Berliner Zeitung DIE KIRCHE© Steffen Giersch

Größer anschauen? Hier klicken!

Cover FamilienSonntag 2-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Glauchau
  • SilbermannOrgelPunktZwölf
  • St. Georgen
  • , – Altenberg
  • Orgelmusik
  • Kirche Geising
  • , – Leipzig
  • Orgel um 12
  • Thomaskirche
Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»#Kirche wird #Minderheit« heißt es im neuen Sonntag. Die #Mitgliedschaftszahlen zeigen, die #katholische und… https://t.co/6skaWp59Kj
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Lausitz-#Kirchentag in #Görlitz – tausende Christen feiern. Hier unsere Impressionen vom Samstag:… https://t.co/P9l9QqsH22
vor 8 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Tausende Christen feiern heute gemeinsam den Lausitz-Kirchentag in Görlitz. https://t.co/6mPYUBKqAZ… https://t.co/6mPYUBKqAZ…
vor 9 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Auf der Höhe des Jahres erinnert die #Kirche an das Ende und die #Vergänglichkeit. Doch wie von Ferne und als Vorsc… https://t.co/Y6DiPnNgiH
vor 10 Tagen