Wegen Corona: »Erdüberlastungstag« drei Wochen später

(epd)
  • Artikel empfehlen:
Corona, Erdüberlastungstag, drei Wochen später
© Aaron Burden/Unsplash

Erstmals seit Jahrzehnten ist der "Erdüberlastungstag" (englisch: Earth Overshoot Day) um drei Wochen nach hinten gerückt. Nach Berechnungen der Umweltorganisation Global Footprint Network fällt der Tag in diesem Jahr auf den kommenden Samstag (22. August). Im vergangenen Jahr war es bereits der 29. Juli. Der Tag markiert jährlich den Zeitpunkt, an dem die Weltbevölkerung so viele natürliche Ressourcen verbraucht hat, wie die Ökosysteme des Planeten im gesamten Jahr erneuern können. Zuletzt fiel der "Erdüberlastungstag" vor acht Jahren auf den 22. August.

Durch die Corona-Krise sei das Tempo der Übernutzung dieses Jahr gesunken, teilten die Umwelt- und Entwicklungsorganisationen Germanwatch, BUNDjugend, FairBindung und Naturschutzjugend (Naju) am Mittwoch in Berlin mit. Dieser Effekt könnte schon im kommenden Jahr wieder verpufft sein, wenn der Weg aus der Corona-Krise nicht ressourcenschonend gelinge, warnten sie. Der Ressourcenverbrauch müsse sinken.

Um ihren Ressourcenbedarf nachhaltig zu decken, bräuchte die Weltbevölkerung den Angaben zufolge derzeit rechnerisch 1,6 Planeten. Würden alle Länder so wirtschaften wie Deutschland, wären sogar drei Erden nötig.

Berechnet werden dafür die biologische Kapazität der Erde zum Aufbau von Ressourcen, zur Aufnahme von Müll und Emissionen sowie der Bedarf an Wäldern, Flächen, Wasser, Ackerland und Fischgründen, den die Menschen derzeit für ihre Lebens- und Wirtschaftsweise verbrauchen. In den 1970er Jahren lag der Tag wegen des geringeren Ressourcenverbrauchs noch im Dezember.

Anzeige ehs

9euro abo

Neue Stellenanzeigen

Cover FamilienSonntag 2-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Annaberg-Buchholz
  • Orgelkonzert
  • Sankt Annenkirche
  • , – Dresden
  • Morgenandacht
  • Aussichtsplattform Frauenkirche
  • , – Leipzig
  • Sommercafé
  • Auwaldgarten Bethanienkirche Schleußig
Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Vor dem Hintergrund der #Energiekrise schaltet die Dresdner #Frauenkirche bis auf Weiteres ihre abendliche… https://t.co/vMLyUoowUs
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sommer-Interview: #Landesbischof Tobias Bilz möchte eine stärkere Öffnung der #Kirche in die #Gesellschaft und will… https://t.co/hHfmyB9alq
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die #Orgel des Monats #August steht in der Dorfkirche #Sora in #Sachsen: https://t.co/P5cQDWiiz3 #OrgeldesMonats #EKD #sächsisch
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Vom 18. September bis zum 2. Oktober finden im Landkreis #Meißen die Interkulturellen Wochen mit Tanz- und Literatu… https://t.co/8zEI11GIno
vor 3 Tagen

Jubiläum