0

Mehr Gelassenheit

Von Karin Ilgenfritz
  • Artikel empfehlen:

Früher wollte ich viele ferne Länder bereisen – Costa Rica stand ganz oben auf der Liste. Dann Namibia. Und Australien. Ach ja – und die Südsee. Aber das Geld war knapp. Und die Urlaubstage auch. Die Zahl der Urlaubstage ist gleich geblieben. Das Geld würde inzwischen jedoch reichen. Aber es zieht mich nicht mehr so in die Ferne. Mir genügt schon der Gedanke, dass ich könnte, wenn ich denn wollte. Ähnlich geht es mir mit der Wohnung: Viele im Freundeskreis haben ein schickes Haus. Wollte ich früher auch gerne haben. Heute: Unsere Wohnung ist Durchschnitt. Reicht auch. Und ich könnte ja, wenn ich wollte.

Die bayerische Kabarettistin Martina Schwarzmann hat dazu ein Lied geschrieben mit dem schönen Refrain: »Mir glangt dass i woaß dass i kannt wenn i woin dad, aber i tuas ned, weil i muaß ned.« (»Mir genügt, dass ich weiß, dass ich könnte, wenn ich wollte, aber ich tu’s nicht, weil ich muss nicht.«) Es lohnt sich, das mal anzuhören, vorausgesetzt man kommt mit dem Dialekt klar. Dieser Gedanke, den auch Schwarzmann besingt, schafft Gelassenheit. Ich habe viele Möglichkeiten, aber ich muss nicht. Ich bin nicht mehr so getrieben wie früher. Das ist wohltuend. Und bringt Ruhe ins Leben.

Aber es gibt Bereiche, da empfiehlt sich diese Haltung nicht. Das merke ich immer dann, wenn ich nachlässig werde. Etwa in meiner Beziehung zu Gott. Wenn ich mich lieber im Bett nochmal umdrehe statt aufzustehen. Zu beten. Das Wissen, ich könnte ja meditieren, wenn ich wollte, ersetzt eben kein Gebet, ersetzt nicht die halbe Stunde, in der ich meinen Tag durchgehe und auf Gott höre. Da braucht es Selbstmotivation: Hopp jetzt!

Karin Ilgenfritz ist Redakteurin der westfälischen Kirchenzeitung »­Unsere Kirche«

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Neumark
  • Weihnachtskonzert
  • Kirche
  • , – Dresden
  • Vortrag und Gespräch
  • Kreuzgymnasium
  • , – Leipzig
  • Weihnachtskonzert
  • Peterskirche
Audio-Podcast

Der Medienbischof der EKD und Kirchenpräsident der EKHN, Dr. Volker Jung, besuchte auf Einladung des Evangelischen Medienverbandes in Deutschland (EMVD) die Frankfurter Buchmesse 2019

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Kulturhauptstadt2025 #Chemnitz eine Runde weiter – #Zittau und #Dresden ausgeschieden https://t.co/a4AtlhGBmJ
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Armutsbericht des Paritätischen Gesamtverbandes: #Kluft zwischen den #Wohlstandsregionen und abgehängten Gebieten… https://t.co/eVcA9Vn7MJ
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Analyse von Birthler und Kowalczuk zu Stasi-Mitarbeit des Verlegers Holger Friedrich veröffentlicht –… https://t.co/qbUxvCS5Un
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Terminplan für #Rentzing -Nachfolge steht: Sachsen Bischofskandidaten stellen sich Anfang Februar vor | DER SONNTA… https://t.co/EYATnGdctp
vor 4 Tagen