0

Konservative seid wachsam

Von Susanne Borée
  • Artikel empfehlen:

Die Publizisitin und Juristin Lia­ne Bednarz warnt in ihrem Buch »Die Angstprediger« davor, dass sich rechte Bewegungen immer öfter gern als »konservativ« darstellen, aber unter diesem Deckmantel ihre neurechten Positionen verbreiten – und damit durchaus auch Anschlussstellen für Christen bieten. Sie wirbt daher für eine klare Unterscheidung. Gerade Christen sollten im eigenen Interesse den Begriff »konservativ« nicht von rechten Bewegungen »kapern« lassen, da er auf diese Weise diskreditiert wird. Wenn nur in ethnisch-kulturellen Kategorien gedacht und das Fremde gegenüber dem Eigenen abgewertet wird, sei der Boden des Neuen Te­staments verlassen. Wenn nur die eigene Auffassung und Lebensweise als richtig und schützenswert angesehen wird, bedeute »Konservatismus« nicht mehr »Bewahrung«, sondern »Zerstörung«.

Doch welche christlichen Werte sind unzweifelhaft bewahrenswert? Nächstenliebe und Treue, Verantwortungsbereitschaft und Achtung vor dem Anderen gehören für mich dazu. Nicht aber, auf einer ausgrenzenden Identität zu beharren – und erschreckt auf den »Verfall der Sitten« zu starren. Die christliche Identität zeigt sich nicht darin, Angehörige anderer Religionen oder Lebensformen auszugrenzen, sondern bei der Nachfolge der Werte Jesu. Wenn christliche Positionen Hass legitimieren oder andere verächtlich machen, stärken sie zerstörerische Positionen, schwächen aber christliche Inhalte und Jesu Lehre. Nächstenliebe ist nichts Herablassendes, sondern voller Achtung für den Anderen, um seiner Persönlichkeit empathisch gerecht zu werden. Es erschreckt mich, dass diese Überzeugung immer weniger selbstverständlich erscheint – und dies gerade jetzt: 75 Jahre nach Auschwitz.

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Lichtenstein
  • Konzert
  • Lutherkirche
  • , – Großschönau
  • Lesung
  • Kirche
  • , – Zwenkau
  • Kinderbibeltag
  • Evangelischer Kindergarten
Audio-Podcast

Alle Termine auch hier.

Der Medienbischof der EKD und Kirchenpräsident der EKHN, Dr. Volker Jung, besuchte auf Einladung des Evangelischen Medienverbandes in Deutschland (EMVD) die Frankfurter Buchmesse 2019

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Confessio #Augustana: Das reformatorische #Augsburger #Bekenntnis von 1530 steht in der Kritik, da es die… https://t.co/MFWBdIBs58
vor 9 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Kemmerich Die @evlks teilt »die Sorge vieler Menschen um das Vertrauen in politische Entscheidungen«. Deutlichere… https://t.co/7bEk2vcFO7
vor 15 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Petition an den Sächsischen Landtag übergeben: Vertreter evangelischer Schulen haben gemeinsam mit anderen heute ei… https://t.co/FR1YARuebE
vor 22 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sven #Petry ist für das Amt des Superintendenten in Leisnig-Oschatz nominiert worden. Der Ex-Mann von Frauke Petry… https://t.co/tMmPDWLCsv
vor 24 Tagen