Vom Splitter zur Spaltung

Von Markus Springer
  • Artikel empfehlen:

Der laufende US-Wahlkampf beweist es, auch bei uns ist mit Händen zu greifen: Die gesellschaftliche Spaltung in den westlichen Demokratien geht immer tiefer. Zugleich lautet der Befund: So viel Moral wie heute war selten.Stets geht es heute ums Ganze: bei der Migration und bei Flüchtlingsfragen, bei der Seenotrettung, beim Rassismus, beim Gendern, beim Klima. Für Kompromisse und abweichende Meinungen ist immer weniger Platz. Eine Studie der Cornell-Universität (USA) liefert dazu nun eine wissenschaftliche Erkenntnis, die die Vertreter der hohen Moral nachdenklich stimmen sollte: Wer sich für besonders moralisch hält, ist meistens auch ein selbstgewisser Rechthaber, so die Psychologin Qi Wang und Kollegen. Gerade diejenigen, die viel über Vorurteile, geistige Scheuklappen, Verblendungen und Irrtümer wissen, neigen dazu, sich selbst für gefeit zu halten vor Vorurteilen, geistigen Scheuklappen, Verblendungen und Irrtümern.

Das höchst menschliche Grundproblem war Jesus sehr bewusst: »Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge und nimmst nicht wahr den Balken in deinem Auge?« (Matthäus 7,4) Die Größe des sichttrübenden Holzes spielt letztlich keine Rolle. Entscheidend ist die Einsicht: Ich bin nicht weniger irrtumsgefährdet und irrtumsbehaftet als mein Gegenüber. Von diesem skeptischen »Wir« aus können sich Menschen gemeinsam in die Zukunft vortasten. Denn überall dort, wo politische Machtansprüche sich mit moralischer Wahrheitsbehauptung paaren, wird es für die Demokratie gefährlich, erkannte der Philosoph Karl Popper: »Der Versuch, den Himmel zu errichten, erzeugt stets die Hölle. Dieser Versuch führt zu Intoleranz, zu religiösen Kriegen und zur Rettung der Seelen durch die Inquisition.«

Neue Stellenanzeigen

Umfrage
Treffen Sie sich noch zum Hauskreis?

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Bad Elster
  • Montagsforum
  • St. Trinitatiskirche
  • , – Dresden
  • Glaubenskurs
  • Hoffnungskirche
  • , – Leipzig
  • Friedensgebet
  • Nikolaikirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Käßmann: Kölner Missbrauchsstreit schadet auch evangelischer Kirche https://t.co/UOUPWgyVJs @epd_news #Missbrauch #Köln #evangelisch #EKD
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Corona-Sondersitzung in Sachsen nächsten Mittwoch: https://t.co/9Xdi7P5zK1 @epdOst #Corona #Covid #AfD
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Nach Entscheidung des Landeskirchenamtes Sachsens über Zurückweisung von Widersprüchen gegen einen Schwesterkirchve… https://t.co/WeKnDBP1l6
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Studie zählt 712 antisemitische Vorfälle in Sachsen in fünf Jahren: https://t.co/OYqV56y8LY #Antisemitismus @epdOst #Sachsen #antisemitisch
vor 6 Tagen