Warnmeldung

Es handelt sich um einen zahlungspflichtigen Artikel. Bitte loggen Sie sich ein oder bestellen Sie ein Digitalabo. Wenn Sie bereits Abonnent der Druckausgabe des SONNTAG sind, gibt es diesen Zugriff für Sie zum günstigen Vorzugspreis.

Gerettet in Moritzburg

Solidarität: Tatjana und Serhej Kriwoschejew flohen mit ihren sieben Kindern aus dem Kriegsgebiet in der Ukraine. Jetzt sind sie im Moritzburger Diakonenhaus untergekommen. Die Geschichte einer Rettung.
Von Tomas Gärtner
  • Artikel empfehlen:
  • Dem Krieg entflohen: Tatjana und Serhej Kriwoschejew (l.) aus Biloritschyzja in der Nord-Ukraine mit ihren sieben Kindern. In höchster Not sind sie mit nur wenig Hab und Gut vor den russischen Panzern und Tieffliegern geflohen – und wurden an der polnischen Grenze von Helfern ins Brüderhaus Moritzburg gebracht. Hier finden sie Aufnahme und Fürsorge. © Steffen Giersch

    Dem Krieg entflohen: Tatjana und Serhej Kriwoschejew (l.) aus Biloritschyzja in der Nord-Ukraine mit ihren sieben Kindern. In höchster Not sind sie mit nur wenig Hab und Gut vor den russischen Panzern und Tieffliegern geflohen – und wurden an der polnischen Grenze von Helfern ins Brüderhaus Moritzburg gebracht. Hier finden sie Aufnahme und Fürsorge. © Steffen Giersch

  • Etwas Erholung von den Strapazen der Flucht: Familie Kriwoschejew bei einem Ausflug zum Moritzburger Schloss. © Steffen Giersch

    Etwas Erholung von den Strapazen der Flucht: Familie Kriwoschejew bei einem Ausflug zum Moritzburger Schloss. © Steffen Giersch

  • Links: Rest vom alten Leben – Serhejs Gärtner-Auszeichnung. Rechts: Foto-Erinnerungen an die Heimat: Familie Kriwoschejew in ihrem Heimatdorf. © privat

    Links: Rest vom alten Leben – Serhejs Gärtner-Auszeichnung. Mitte/Rechts: Foto-Erinnerungen an die Heimat: Familie Kriwoschejew in ihrem Heimatdorf. © privat

  • Samen der Hoffnung: Tatjana und Serhej erhielten von ihren Moritzburger Helfern Erdbeersamen. © Steffen Giersch

    Samen der Hoffnung: Tatjana und Serhej erhielten von ihren Moritzburger Helfern Erdbeersamen. © Steffen Giersch

Darauf waren sie nicht gefasst. 36 Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine hatte eine Gruppe der Kirchgemeinde Gruna-Seidnitz am 13. März mit zwei Bussen von der polnischen Ostgrenze nach Dresden gebracht. Dort versuchten sie, diese privat unterzubringen. Doch unter den Geflüchteten befand sich eine neunköpfige Familie. »Ich bekam die Anfrage, ob sie die zu uns bringen könnten«, erzählt Steve Müller (32), Gemeindepädagoge und seit 1. März neuer Leiter des Moritzburger Brüderhauses. »Wir haben spontan entschieden, sie im Rektor-Rühle-Haus unterzubringen.« Die erste Etage habe leer gestanden, weil sie renoviert werden sollte. »Das haben wir jetzt aufgeschoben.«

Wo vorher Studentinnen und Studenten in eigenen Zimmern lebten und sich eine Küche teilten, sind nun Tatjan

Sie haben noch kein Digital-Abo?

Anzeige ehs

Impressionen Lausitz-Kirchentag


  • Görlitz begrüßt an diesem Wochenende zum »Lausitz-Kirchentag« © Steffen Giersch


  • Stark in der Region: Die Sorben, hier in typischer Tracht © Steffen Giersch


  • Mit viel Musik und zahlreichen Angeboten wurde gefeiert © Steffen Giersch


  • Auch Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte zu diesem Anlass Görlitz © Steffen Giersch


  • Tausende Christen nahmen am Lausitz-Kirchentag teil © Steffen Giersch


  • Strahlender Sonnenschein und Hitze beim Lausitz-Kirchentag, die Stimmung blieb oben auf © Steffen Giersch




  • Gestaltet wurde der Lausitz-Kirchentag von der Sächsischen Landeskirche (EVLKS) und der Landeskirche für Berlin-Brandenburg und Schlesische Oberlausitz (EKBO) © Steffen Giersch


  • Tausende Christen nahmen am Lausitz-Kirchentag teil © Steffen Giersch


  • Stark in der Region: Die Sorben, hier in typischer Tracht © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Musik gehörte natürlich dazu, beim Gottesdienst und zahlreichen kleinen Teilveranstaltungen © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Am gemeinsamen Stand der sächsischen Kirchenzeitung DER SONNTAG und der Berliner Zeitung DIE KIRCHE© Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Stände an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Auch diakonische Einrichtungen, wie hier die Bahnhofsmission, informierten © Steffen Giersch


  • Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte Stände © Steffen Giersch


  • Und Ministerpräsident Kretschmer nahm an zahlreichen Gesprächen und Diskussionsrunden teil © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Familie in Sorbischer Tracht – jede Stadt hat ihre eigene Tracht, die leicht voneinander variiert © Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Stände an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Ministerpräsident Kretschmer nahm an zahlreichen Gesprächen und Diskussionsrunden teil – ein wichtiges Thema in der Region: Der Braunkohleausstieg © Steffen Giersch


  • Auch Bettina Westfeld nahm an der Diskussionsrunde zum Braunkohleausstieg teil © Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Christen an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Am gemeinsamen Stand der sächsischen Kirchenzeitung DER SONNTAG und der Berliner Zeitung DIE KIRCHE© Steffen Giersch

Größer anschauen? Hier klicken!

Cover FamilienSonntag 2-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Glauchau
  • SilbermannOrgelPunktZwölf
  • St. Georgen
  • , – Altenberg
  • Orgelmusik
  • Kirche Geising
  • , – Leipzig
  • Klaviermusik
  • Dietrich-Bonhoeffer-Haus Gohlis
Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»#Kirche wird #Minderheit« heißt es im neuen Sonntag. Die #Mitgliedschaftszahlen zeigen, die #katholische und… https://t.co/6skaWp59Kj
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Lausitz-#Kirchentag in #Görlitz – tausende Christen feiern. Hier unsere Impressionen vom Samstag:… https://t.co/P9l9QqsH22
vor 8 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Tausende Christen feiern heute gemeinsam den Lausitz-Kirchentag in Görlitz. https://t.co/6mPYUBKqAZ… https://t.co/6mPYUBKqAZ…
vor 9 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Auf der Höhe des Jahres erinnert die #Kirche an das Ende und die #Vergänglichkeit. Doch wie von Ferne und als Vorsc… https://t.co/Y6DiPnNgiH
vor 10 Tagen