Warnmeldung

Es handelt sich um einen zahlungspflichtigen Artikel. Bitte loggen Sie sich ein oder bestellen Sie ein Digitalabo. Wenn Sie bereits Abonnent der Druckausgabe des SONNTAG sind, gibt es diesen Zugriff für Sie zum günstigen Vorzugspreis.

Eintauchen in Musik

Neue Musik: Der Neoklassik-Star Hania Rani wandelt zwischen Klassik und Pop und hat eine Offenheit für Spiritualität.
Das Gespräch führte Oliver Marquardt (www.sonntagsblatt.de)
  • Artikel empfehlen:
Magisch: Die polnische Künstlerin Hania Rani erschafft strömende Klangflächen, sanft wabernde Rhythmen und große emotionale Melodiebögen. © Foto: CC4.0 / SCHORLE

Frau Rani, Sie sind vergangene Woche auf dem ION-Festival in Nürnberg aufgetreten, bei dem es viel um Kirchenmusik geht. Ist das etwas, mit dem Sie etwas anfangen können?
Hania Rani: Oh, natürlich. Ein Freund von mir ist in Nürnberg geboren. Er hat mir immer von dem Festival erzählt und auch von dem Ort, an dem wir auftreten werden. Ich habe einen sehr klassischen Bildungshintergrund. Die Kirchenmusik des Barock und der Renaissance war also ein Teil der Musikgeschichte, die ich studiert habe. Außerdem bin ich immer auf der Suche nach einer ganz besonderen Atmosphäre, fast spirituell, würde ich sagen. Und das ist etwas, das mich interessiert. Ich bin sehr glücklich, wenn ich die Leute in diese Art von Sphäre versetzen kann, egal wo wir

Sie haben noch kein Digital-Abo?

Anzeige ehs

9euro abo

Neue Stellenanzeigen

Umfrage
Hat die Kirche ihre DDR-Geschichte ausreichend aufgearbeitet?

Cover FamilienSonntag 2-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Crimmitschau
  • Oase-Gottesdienst
  • Marktplatz
  • , – Sebnitz
  • Konzert
  • Ev.-Luth. Stadtkirche Peter und Paul
  • , – Leipzig
  • Regionaler Freiluftgottesdienst
  • Kirche Zuckelhausen
Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die Jüdische #Kultusgemeinde #Dresden hat ein historisches Hinweisschild mit der Aufschrift „#Synagoge Dresden“ erw… https://t.co/OtAcywYwIf
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@Nabu_de und Landesstiftung für Natur und Umwelt setzen sich künftig gemeinsam für Erhalt von #Fledermausquartiere|… https://t.co/WqPmGloG36
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Ehemalige Präsidentin der #Landessynode #Sachsen|s, Gudrun Lindner, kritisiert Umgestaltung der ostdeutschen… https://t.co/Z7GXCNP135
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Im neuen SONNTAG: Umgang der #DDR-Kirche mit gen Westen ausreisenden #Pfarrern, wie #Kirchgemeinden unter schwierig… https://t.co/xpxdUtf8n2
vor 2 Tagen

Jubiläum