Warnmeldung

Es handelt sich um einen zahlungspflichtigen Artikel. Bitte loggen Sie sich ein oder bestellen Sie ein Digitalabo. Wenn Sie bereits Abonnent der Druckausgabe des SONNTAG sind, gibt es diesen Zugriff für Sie zum günstigen Vorzugspreis.

»Ein Meister ernsten Humors«

Würdigung: Otto Guse führte die Landeskirche souverän auch durch schwierige Zeiten wie Strukturreform oder Bischofsrücktritt – sein Tod mit 62 Jahren kam überraschend.
Uwe Naumann
  • Artikel empfehlen:
  • Sachsens Kirche geriet 2019 in die überregionalen Schlagzeilen, Otto Guse versuchte zu schlichten. Nach dem Rücktritt von Landesbischof Carsten Rentzing übernahm er als Präsident der Landessynode auch die Kirchenleitung bis zur Neuwahl des Bischofs.

    Sachsens Kirche geriet 2019 in die überregionalen Schlagzeilen, Otto Guse versuchte zu schlichten. Nach dem Rücktritt von Landesbischof Carsten Rentzing übernahm er als Präsident der Landessynode auch die Kirchenleitung bis zur Neuwahl des Bischofs. © Mueller-Waehner/EVLKS

  • Otto Guse erhält nach der Wahl 2008 von Vorgängerin Lindner ein T-Shirt

    Otto Guse erhält nach der Wahl 2008 von Vorgängerin Lindner ein T-Shirt. © Steffen Giersch

  • 2017 bei den Protestierern gegen die Gemeindestrukturreform

    2017 bei den Protestierern gegen die Gemeindestrukturreform. © Steffen Giersch

  • Feierliche Verabschiedung 2019 von Bischof Rentzing.

    Feierliche Verabschiedung 2019 von Bischof Rentzing. © Steffen Giersch

Mit schwierigen Situationen und Problemen kannte sich Otto Guse aus. Der Rechtsanwalt unter anderem für Verkehrs-, Straf- und Erbrecht hatte immer wieder mit Menschen in Notsituationen zu tun. Für sie setzte sich der Wahlvogtländer aus Reumtengrün nicht nur beruflich ein, sondern auch in seiner Freizeit, die diesen Namen oft kaum verdiente.

Telefonseelsorge Westsachsen, Deutsches Rotes Kreuz Auerbach und Obervogtländischer Missionsverein waren seiner Unterstützung sicher – und in ähnlicher Weise der seiner Frau Birgit. Bei der Gründung des Freundeskreises Telefonseelsorge im Jahr 2000 sei Familie Guse schon dabei gewesen und bis heute geblieben, sagt der Vereinsvorsitzende Bernd Fischer wertschätzend. Der frühere Richter kannte Otto Guse ebenfalls beruflich und aus

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Neue Stellenanzeigen

aktuelle Buchwerbung EVA

Cover FamilienSonntag 4-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Musikalische Lesung
  • Dietrich-Bonhoeffer-Kirche Markersdorf
  • , – Dresden
  • Gottesdienst mit Abendmahl
  • Apostelkirche Trachau
  • , – Mutzschen
  • Kinderveranstaltung
  • Pfarrhaus
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Schon mal vormerken: Dresdner Kirchen laden für den 14. Februar Verliebte und Paare zu Andachten ein. Willkommen se… https://t.co/ejER63gxRQ
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sigrun #Zemmrich möchte neugierig machen auf die 60 Kirchen d. Region #Löbau-#Zittau. Seit September 2022 ist d. 62… https://t.co/4obK3arZcc
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Bundespräsident #Steinmeier hat seinen Amtsvorgänger #Gauck als Mutmacher gewürdigt. Gauck habe während seiner Amts… https://t.co/4Rp25NUE3D
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Ein neues Buch erinnert an »500 Jahre #Taucherfriedhof Bautzen« – 1523 wurde er angelegt – viele Prominente fanden… https://t.co/vf6hLR1ePJ
heute

Jubiläum