Warnmeldung

Es handelt sich um einen zahlungspflichtigen Artikel. Bitte loggen Sie sich ein oder bestellen Sie ein Digitalabo. Wenn Sie bereits Abonnent der Druckausgabe des SONNTAG sind, gibt es diesen Zugriff für Sie zum günstigen Vorzugspreis.

Wittenberg luthert weiter

Wittenberg 2022: Nach dem Besucheransturm des Reformationsjubiläums von 2017 erfindet sich die Lutherstadt Wittenberg neu. Dabei sollen nicht nur der große Reformator, sondern auch starke Frauen wie Katharina von Bora und Erlebnisführungen Touristen anlocken. Ein Stadtbesuch im »Rom der Protestanten«.
Von Bettina Gabbe
  • Artikel empfehlen:
  • Weltstadt Wittenberg: Die Weltkugel auf dem Marktplatz symbolisiert die Weltbedeutung der Lutherstadt – von hier nahm die weltbewegende Reformation Martin Luthers ihren Ausgang. Die Stadt hat den Schwung des Reformationsjubiläums 2017 genutzt und hält die Spuren der Reformation lebendig. © Sina Ettmer – stock.adobe.com

    Weltstadt Wittenberg: Die Weltkugel auf dem Marktplatz symbolisiert die Weltbedeutung der Lutherstadt – von hier nahm die weltbewegende Reformation Martin Luthers ihren Ausgang. Die Stadt hat den Schwung des Reformationsjubiläums 2017 genutzt und hält die Spuren der Reformation lebendig. © Sina Ettmer – stock.adobe.com

  • Spuren der Reformation in Wittenberg: Im restaurierten Innenhof des Cranach-Hofs sitzt Lucas Cranach der Ältere als Bronzefigur (l.). Katharina von Bora wird als früh emanzipierte Frau gewürdigt. © epd-Bild/Steffen Schellhorn

    Spuren der Reformation in Wittenberg: Im restaurierten Innenhof des Cranach-Hofs sitzt Lucas Cranach der Ältere als Bronzefigur (l.). Katharina von Bora wird als früh emanzipierte Frau gewürdigt. © epd-Bild/Steffen Schellhorn

  • Die Panorama-Ausstellung »Luther 1517« von Y. Asisi bietet Einblicke in das Stadtleben Wittenbergs um 1517. © Tom Schulze/asisi.

    Die Panorama-Ausstellung »Luther 1517« von Y. Asisi bietet Einblicke in das Stadtleben Wittenbergs um 1517. © Tom Schulze/asisi.

  • Das Museum im Cranach-Haus bietet viele malerische Entdeckungen und eine historische Druckerpresse. © epd-bild/Rolf Zöllner

    Das Museum im Cranach-Haus bietet viele malerische Entdeckungen und eine historische Druckerpresse. © epd-bild/Rolf Zöllner

  • Das Museum im Cranach-Haus bietet viele malerische Entdeckungen und eine historische Druckerpresse. © epd-bild/Rolf Zöllner

    Das Museum im Cranach-Haus bietet viele malerische Entdeckungen und eine historische Druckerpresse. © epd-bild/Rolf Zöllner

Auf dem Weg in die Altstadt von Wittenberg zeigt der Busfahrer Besuchern stolz das Haus, in dem der sachsen-anhaltische Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) wohnt. Wittenberg ist in seinen Augen bedeutender als die Landeshauptstadt Magdeburg. Fünf Jahre nach dem Reformationsjubiläum bemühen sich viele Menschen in der Universitätsstadt an der Elbe, Wittenberg nicht nur als »Lutherstadt« zu präsentieren.

Ob Event-Führungen rund um die Pest oder das Brauwesen oder ein Abend unter dem Titel »Erotisches zur Nacht« mit 5-Gänge-Menü rund um »kulinarische Verführung« – die Stadtverwaltung spricht unterschiedlichste Besucherinteressen an. Doch Martin Luther, der 1517 in der Schlosskirche Wittenberg seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel der Kirche veröffentlichte

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Neue Stellenanzeigen

Umfrage
Energiekrise: Müssen Sie in der Kirche frieren?

Cover FamilienSonntag 3-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Vesper mit Musik
  • Stadt- und Marktkirche St. Jakobi
  • , – Freiberg
  • Dom & Klang im Kerzenschein
  • Dom
  • , – Leipzig
  • Orgel-Punkt-Zwölf
  • Peterskirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Themen d. aktuellen Ausgabe: Würdigung von Theologe Jochen #Klepper; wie Kirchen in Zukunft beheizt werden – Eindrü… https://t.co/0QNEhkyL6N
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Türchen 8: Einrichtung und Gemeinschaft zugleich – das Moritzburger #Diakonenhaus feierte Ende April das 150-jährig… https://t.co/Byp2k8SWEM
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Türchen 7: Vor etwa 9 Jahren kam Joevan de Mattos Caitano aus Brasiliens nach Mitteleuropa. Als #Kantor bringt er s… https://t.co/1ZXVUZCGCz
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Türchen 6: Der wiederaufgestellte #Marienaltar im #Naumburg|er Dom schlug im Juli hohe Wellen. Der vom Leipziger Kü… https://t.co/1kboGwpgib
vor 2 Tagen

aktuelle Buchwerbung EVA

aktuelle Produkte der edition chrismon im chrismonshop unter chrismonshop.de

Jubiläum