Die Zukunft der Kirche meistern

Von Tabea Schönfelder
  • Artikel empfehlen:
Tabea Schönfelder, Großrückerswalde, Kirche die weiter geht
Tabea Schönfelder gehört zur Netzwerkstelle der Kirchgemeinde Großrückerswalde. © privat

Wir machen uns viele Gedanken, wie Menschen wieder an Kirche andocken können. Wir suchen nach ansprechenden Formaten und laden zu uns ein. Dennoch nutzen immer weniger Menschen kirchliche Angebote, die Zahlen der Taufen nehmen ab und gleichzeitig steigen die Austrittszahlen. Neben viel Frust auf der einen und Innovationsdruck auf der anderen Seite gibt es vor allem zahlreiche Fragen und keine einfachen Antworten. Wenn es eine einfache Antwort gäbe, bräuchten wir uns über Relevanzverlust von Kirche und Glaube nur wenig Gedanken zu machen und einfach das tun, was notwendig ist. Aber vielleicht drehen wir uns mit unseren Sorgen und Ideen um Verlust und Veränderung zu oft um uns selbst?

Was, wenn Mission nicht (nur) bedeutet, dass Menschen sich bekehren und Gemeinschaft bei uns suchen? Was, wenn Mission (auch) bedeutet, dass wir uns verändern lassen? Wenn wir zuerst hinhören – auf Gott und die Menschen um uns herum? Wenn wir eigene Fähigkeiten und die von anderen entdecken und gemeinsam Kirche gestalten? Was, wenn wir nicht Kirche für die anderen sind, sondern mit den anderen? Ja, das hört sich vielleicht gut an, ist aber in der Konsequenz viel schwieriger. Denn es bedeutet wahrzunehmen, was da ist, und sich auf Veränderung einzulassen. Es bedeutet, manches zu hinterfragen und einiges sein zu lassen. Es bedeutet, Spannungen auszuhalten zwischen dem, was da ist und dem, was gerade entsteht und beides nicht gegeneinander auszuspielen. Kirche mit anderen heißt, voneinander zu lernen und zu profitieren; heißt Gutes zu erwarten und Veränderungen auf verschiedenen Ebenen nicht mit Angst, sondern mit Vorfreude entgegenzugehen.

Neue Stellenanzeigen

aktuelle Buchwerbung EVA

Umfrage
Sollten wir freikirchlicher werden?

Cover FamilienSonntag 4-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Hausmusik
  • Gemeindesaal Ebersdorf
  • , – Meißen
  • Andacht
  • Nikolaikirche
  • , – Leipzig
  • Gesprächsabend
  • Matthäi-Haus
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (#EKD), Margot #Käßmann, sieht die Lieferung vo… https://t.co/zZhx346yor
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Heute Abend laden Kirchenbezirk #Leipzig, Kirchenbezirkssozialarbeit d. #Diakonie u. Kirchliche Erwerbsloseninitiat… https://t.co/WV3uU36GSe
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sächsische Städte und Gedenkstätten erinnern am Freitag an die Opfer des Nationalsozialismus. Mehrere sächsische Ge… https://t.co/VjYgqyBDRL
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
„Die Musik hatte innerhalb der NS-Diktatur einen sehr hohen Stellenwert" – das Stadtgeschichtliche Museum #Leipzig… https://t.co/vflsGcEvwA
gestern

Jubiläum