Warnmeldung

Es handelt sich um einen zahlungspflichtigen Artikel. Bitte loggen Sie sich ein oder bestellen Sie ein Digitalabo. Wenn Sie bereits Abonnent der Druckausgabe des SONNTAG sind, gibt es diesen Zugriff für Sie zum günstigen Vorzugspreis.

Vier Standorte für jüdischen Gedenkort

In Dresden wird um den Bau eines Jüdischen Museums gerungen
(epd/so)
  • Artikel empfehlen:
© Wikipedia /Paulae

Jahrelang ist darüber diskutiert worden, jetzt liegen konkrete Pläne auf dem Tisch: Die Dresdner Stadtverwaltung hat für ein Jüdisches Museum vier mögliche Standorte herausgearbeitet. Favorisiert werde ein moderner Anbau an das bestehende Stadtmuseum im Dresdner Zentrum, sagte der Leiter des Amtes für Kultur und Denkmalschutz in Dresden, David Klein. Darüber hinaus werden in einer Beschlussvorlage für den Stadtrat noch drei weitere zentrale städtische Grundstücke genannt, auf denen ein neues Museum gebaut werden könnte. Noch geklärt werden müsse neben dem Standort auch die Frage, ob in einem Neubau ein klassisches Museum entstehen soll oder aber eine Kombination aus Ausstellung und Kulturzentrum. Im Falle eines Anbaus an das Stadtmuseum würde die dortige Dauerausstellun

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Neue Stellenanzeigen

aktuelle Buchwerbung EVA

Umfrage
Sollten wir freikirchlicher werden?

Cover FamilienSonntag 4-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Hausmusik
  • Gemeindesaal Ebersdorf
  • , – Meißen
  • Andacht
  • Nikolaikirche
  • , – Leipzig
  • Gesprächsabend
  • Matthäi-Haus
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (#EKD), Margot #Käßmann, sieht die Lieferung vo… https://t.co/zZhx346yor
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Heute Abend laden Kirchenbezirk #Leipzig, Kirchenbezirkssozialarbeit d. #Diakonie u. Kirchliche Erwerbsloseninitiat… https://t.co/WV3uU36GSe
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sächsische Städte und Gedenkstätten erinnern am Freitag an die Opfer des Nationalsozialismus. Mehrere sächsische Ge… https://t.co/VjYgqyBDRL
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
„Die Musik hatte innerhalb der NS-Diktatur einen sehr hohen Stellenwert" – das Stadtgeschichtliche Museum #Leipzig… https://t.co/vflsGcEvwA
gestern

Jubiläum