Landesstelle legt Corona-Handlungsempfehlung für Museen vor

(epd)
  • Artikel empfehlen:
Albertinum, Brühlsche Terrasse,Dresden
Albertinum Dresden mit Frauenkirche © Juergen Gessner/pixelio.de

Die Sächsische Landesstelle für Museumswesen hat eine Empfehlung zur schrittweisen Öffnung der Museen während der Corona-Krise erarbeitet. Darin seien unter anderem der notwendige Mindestabstand von eineinhalb Metern zwischen Personen festgehalten sowie eine Empfehlung zur Maskenpflicht, teilte die Landesstelle am Donnerstag in Chemnitz mit. Eine Öffnung werde aber nur schrittweise möglich und mit Einschränkungen für Zugang, Programmangebote und interaktive Elemente verbunden sein.

Sachsen hatte angekündigt, dass von Montag an Museen wieder öffnen dürfen. Ob und wann welche Sammlung öffnet, obliege der Entscheidung des jeweiligen Trägers und den vor Ort geltenden Corona-Bestimmungen, hieß es. Bereits jetzt zeichnet sich laut Landesstelle ab, dass es für die Einhaltung der Rahmenbedingungen auch "schlichte Beschaffungsprobleme geben wird" – etwa weil zum Beispiel Masken für das Personal oder Desinfektionsmittel nicht so vorgehalten werden könnten. Der Schutz der Gesundheit der Museumsteams dürfe ebenso wenig vernachlässigt werden wie derjenige der Gäste.

Laut Handlungsempfehlung der Landesstelle bedarf die Öffnung der Museen "einer sorgfältigen Vorbereitung, Investitionen in Hygiene-Maßnahmen und mehr Personal für die Besucherbetreuung und -lenkung". Die Frage, ob trotz Reisebeschränkungen mit Gästen zu rechnen sei, sollte in diese Überlegungen einbezogen werden. Häuser, die ausschließlich auf Gruppenführungen setzen, sollten laut Empfehlung derzeit ebenso wenig öffnen, wie Museen, die sehr stark auf Multimediaangebote setzen.

Neue Stellenanzeigen

aktuelle Buchwerbung EVA

Umfrage
Sollten wir freikirchlicher werden?

Cover FamilienSonntag 4-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Hausmusik
  • Gemeindesaal Ebersdorf
  • , – Meißen
  • Andacht
  • Nikolaikirche
  • , – Leipzig
  • Gesprächsabend
  • Matthäi-Haus
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (#EKD), Margot #Käßmann, sieht die Lieferung vo… https://t.co/zZhx346yor
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Heute Abend laden Kirchenbezirk #Leipzig, Kirchenbezirkssozialarbeit d. #Diakonie u. Kirchliche Erwerbsloseninitiat… https://t.co/WV3uU36GSe
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sächsische Städte und Gedenkstätten erinnern am Freitag an die Opfer des Nationalsozialismus. Mehrere sächsische Ge… https://t.co/VjYgqyBDRL
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
„Die Musik hatte innerhalb der NS-Diktatur einen sehr hohen Stellenwert" – das Stadtgeschichtliche Museum #Leipzig… https://t.co/vflsGcEvwA
gestern

Jubiläum