0

Landessynode beschließt Bau eines zentralen Archivs

Ruth Weinhold-Heße
  • Artikel empfehlen:

Auf ihrer Herbsttagung hat die 27. Landessynode am Sonntag den Bau eines zentralen Landesarchivs beschlossen. Geplant sei ein fünf- bis sechsstöckiges Kernarchiv für rund 10.000 laufende Meter Archivmaterial, sagte Matthias Fischer vom Finanzausschuss der Synode in Dresden. Die Gesamtkosten für den Neubau sollen rund 9,5 Millionen Euro betragen und vornehmlich aus Rücklagen finanziert werden.

Der Bau solle am kostengünstigsten Standort erfolgen, so wurde es in der Synodensitzung festgelegt. Der Bericht der Arbeitsgruppe Archivwesen der Landeskirche hatte drei mögliche Standorte in Chemnitz, Dresden und Leipzig vorgestellt. Leipzig war als Standort zunächst der Favorit. Der Bau wurde bei 24 Gegenstimmen beschlossen. 70 Synodale nahmen an der Sitzung teil.

Der Entscheidung der Synode ging eine teils heftig geführte Debatte voraus.

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu Landessynode beschließt Bau eines zentralen Archivs

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Olbernhau
  • Offene Kirche
  • Stadtkirche
  • , – Meißen
  • Spielenachmittag
  • Café »Markt 10«
  • , – Leipzig
  • Versöhnungsgebet
  • Nikolaikirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Vor 80 Jahren starb Ernst #Barlach – »Gott verbirgt sich hinter allem, und in allem sind schmale Spalten, durch die… https://t.co/VcEgT5xxNr
vor 7 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Laufen gegen Rechte: Am Sonnabend in #Ostritz https://t.co/fBw269KnUL
vor 7 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Erinnerung an den #Herbst89 – in @StadtLeipzig kamen gestern Abend rund 15 000 Menschen zum Gedenken. https://t.co/Plh5ZOr37U
vor 8 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Bundespräsident #Steinmeier besucht die Lausitz und dort unter anderem #Ostritz und #Großhennersdorf https://t.co/pgFutNPpdp
vor 13 Tagen