Ministerpräsident Kretschmer appelliert zu verantwortungsvollem Verhalten

(epd)
  • Artikel empfehlen:
Ausgangssperren seien das »allerletzte Mittel«, sagte Kretschmer am Donnerstagabend in einer Fernsehansprache © Pawel Sosnowski/Sächsische Staatskanzlei – https://www.ministerpraesident.sachsen.de/biografie-des-ministerpraesidenten-3407.html, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=65372053

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) appelliert im Kampf gegen das Coronavirus, sich zwingend verantwortungsvoll zu verhalten. »Seien Sie wachsam, seien Sie solidarisch, seien Sie mutig und achten Sie aufeinander«, sagte er am Donnerstagabend in einer Fernsehansprache an die sächsischen Bürgerinnen und Bürger.

Die Situation sei ernst. »Wir sind am Beginn einer gefährlichen Entwicklung. Und wir können sie jetzt noch beeinflussen: Alle Maßnahmen, die wir beschlossen haben, verfolgen nur ein Ziel – die Ausbreitung der gefährlichen Krankheit zu verzögern und einzudämmen«, sagte Kretschmer.

Ausgangssperren seien dabei das »allerletzte Mittel«, sagte Kretschmer zudem in einem Telefoninterview mit der in Dresden erscheinenden »Sächsischen Zeitung« (Freitag). »Das will ich nicht ergreifen müssen«, fügte er hinzu.

Allerdings gebe es auch in Sachsen einige Menschen, die die Dramatik der Situation noch nicht erkannt hätten. So seien Treffen auf Spielplätzen, in Parks, bei größeren Feiern oder Partys unverantwortlich.

»Wir alle haben es in der Hand«, sagte Kretschmer. Wenn wir es nicht schaffen, die Ausbreitung der Krankheit mit den bisherigen Maßnahmen zu verlangsamen oder zu stoppen, seien weitreichendere Entscheidungen notwendig.

In Sachsen stehen laut Kretschmer aktuell 650 Millionen Euro für Hilfe und Rettungsmaßnahmen zur Verfügung. Kretschmer appellierte sehr persönlich an die Sachsen: »Behalten Sie Ihr Vertrauen und Ihren Mut und bleiben Sie geduldig. Geben Sie nicht auf, kontaktieren Sie uns, lassen Sie uns miteinander im Gespräch bleiben.«

Es konnten keine Stellenanzeigen gefunden werden.

Umfrage
Sollte sich die Kirche an der Seenotrettung beteiligen?

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Annaberg-Buchholz
  • Bläsermusik
  • St. Annenkirche
  • , – Dresden
  • Gospelkonzert
  • Martin-Luther-Kirche Neustadt
  • , – Pegau
  • Konfirmationsgottesdienst
  • Kirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gegen rechten Szenetreff: Die Gemeinde #Cunewalde im Landkreis #Bautzen wehrt sich gegen das geplante Tattoostudio… https://t.co/37n4bKSUEB
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gestern Abend diskutierten in der Chemnitzer #Jugendkirche die #OBM -Kandidaten mit Chemnitzern. Es ging sowohl um… https://t.co/OU8Kr2yug9
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die deutsche #Kolonialgeschichte kommt im #Geschichtsunterricht oft eher am Rande vor. Das zeigt sich auch in den a… https://t.co/ApaBN540qV
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Landesfrauenrat Sachsen enthüllt am Mittwoch in #Leipzig eine #Gedenktafel in Erinnerung an die Komponistin und Pia… https://t.co/7SbJC8exRd
vor 3 Tagen