Prozess gegen Halle-Attentäter wird fortgesetzt

(epd)
  • Artikel empfehlen:
Halle Synagoge Urteil
© Edward Lich/Pixabay

Vor dem Oberlandesgericht Naumburg wird am Dienstag der Prozess gegen den Synagogen-Attentäter von Halle fortgesetzt. Geladen sind sechs Zeugen und Sachverständige. Es geht um Waffentechnik. Die Verhandlung findet am Magdeburger Landgericht statt.

Stephan B. hatte am 9. Oktober 2019 einen Anschlag auf die Synagoge in Halle verübt, zwei Menschen erschossen und weitere verletzt. Die Bundesanwaltschaft hat ihn wegen Mordes in zwei Fällen und versuchten Mordes in mehreren Fällen sowie weiteren Straftaten angeklagt. Mit Sprengsätzen und Schusswaffen wollte er in die abgeschlossene Synagoge gelangen, um möglichst viele Juden zu töten.

Neue Stellenanzeigen
Quelle
VERÖFFENTLICHT AM 24.08.2020 Artikel drucken

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Ausstellungseröffnung
  • St. Jakobikirche
  • , – Dresden
  • Namenlesung Opfer des NS-Herrschaft
  • Gedenktafel an der Kreuzkirche
  • , – Leipzig
  • Orgel-Punkt-Zwölf
  • Peterskirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Ende einer jahrelangen Hängepartei: Die Orte Pödelwitz und Obertitz bei Leipzig fallen nicht der Braunkohle zum Opf… https://t.co/OzCrw5ScCE
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Am Leipziger Universitätsklinikum ist am Mittwoch erstmals die als sehr ansteckend geltende Mutation des Coronaviru… https://t.co/4xOLjw83wk
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Heute erscheint die BasisBibel – zeitgemäß und verständlich https://t.co/modzDPJLpe #BasisBibel #Bibel #Kirche #Bibelgesellschaft
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß hat die Länder aufgerufen, generelle Ausnahmen von der #Anzeigepflicht für… https://t.co/EmSnl4MThR
vor 4 Tagen