0

Synode bekennt sich zur EKD

Stefan Seidel
  • Artikel empfehlen:
Die Landessynode bei ihren Beratungen am Sonntag in der Dreikoenigskirche © EVLKS

Mit 29 Gegenstimmen hat die sächsische Landessynode ein Kirchengesetz beschlossen, das die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) künftig als Kirche definiert. Bisher war die EKD lediglich ein gemeinschaftlicher Zusammenschluss lutherischer, reformierter und unierter Gliedkirchen ohne eigene Kirchenqualität. Die Neuausrichtung der EKD als eigenständige Kirche erfolgte auf Beschluss der EKD-Synode 2015. Er bedurfte der Zustimmug der Gliedkirchen. Bischof Rentzing hatte dafür geworben und eine heftige Debatte über die Bewahrung luherischer Identität entfacht.

Neue Stellenanzeigen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Oederan
  • Orgelmusik zur Mittagszeit
  • Kirche
  • , – Dresden
  • Ausstellung
  • Dreikönigskirche – Haus der Kirche
  • , – Leipzig
  • Orgel-Punkt-Zwölf
  • Peterskirche
Audio-Podcast

Auf dem YouTube-Kanal der EVLKS können Sie jeden Abend um 18 Uhr ein Abendgebet mit Landesbischof Tobias Bilz anschauen.

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Auch im Sommer feiert #Schneeberg eine #Bergparade – diesmal fällt wie wegen #Corona kleiner aus, erklärt Pfarrer F… https://t.co/2qMiDCIDQA
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Keine gute Nachricht für alle #Chorsängerinnen und #Chorsänger: Forscher vom Robert Koch-Institut @rki_de haben die… https://t.co/7DfxBYCvXe
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sächsische #Opferbeauftragte Iris #Kloppich und Hilfsorganisation @weisserring wollen künftig gemeinsam Opfern von… https://t.co/TpF8OSbG0m
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der #Theologe Heinrich #Fink verstarb am Mittwoch: https://t.co/ctjUEhKSs4 @epdOst
vor 6 Tagen