Schwere und ernste Gedanken zulassen

Annette Waffenschmidt
  • Artikel empfehlen:
Annette Waffenschmidt
Annette Waffenschmidt ist Pfarrerin zu Lampertswalde und Blochwitz. © privat

Lasst eure Lenden umgürtet sein und eure Lichter brennen. Lukas, 12, Vers 35

Die goldenen Herbsttage mit ihrem warmen Licht sind vorbei. Die Kerzen des Advents leuchten noch nicht. Den November, der dazwischen liegt, würde ich manchmal gerne überspringen. Doch ich habe den Rat eines alten Freundes noch deutlich im Ohr, auch diese grauen Tage bewusst zu leben und die schweren und ernsten Gedanken zuzulassen. Am Ende dieser grauen Tage feiern wir auch das Ende des Kirchenjahres. Leise und nachdenklich. Am Toten- oder Ewigkeitssonntag.

Im Gottesdienst entzünden wir Kerzen für die Verstorbenen und viele tragen ein Licht zu den Gräbern ihrer Lieben: Ihr Lebenslicht brennt bei Gott und in unseren Herzen weiter! Dafür steht dieses Licht. Es ist zugleich ein Zeichen gegen alle äußere und innere Dunkelheit. Ein Licht, das tröstet.

Die Lenden umgürten heißt: bereit sein. Dem Beter des 90. Psalms verdankt mein alter Freund den Rat, über das Sterben nachzudenken – damit wir klug werden und unsere begrenzte Lebenszeit als kostbare Zeit begreifen und bewusst gestalten.

Dazu gehört auch das Abschiednehmen, das Weinen und Trauern um die Menschen, die uns nahe waren und mit denen wir in Liebe und Erinnerung verbunden sind.

Bereit sein – dazu gehört aber auch: das Hier und Heute bewusst zu leben, den Augenblick und geschenktes Glück zu genießen, die Träume, das Leben nicht auf später zu verschieben. Das Licht des Ewigkeitssonntags weist über unser eigenes Ende und das Ende des Kirchenjahres hinaus. Auf das Licht des Advents. Auf das Licht des kommenden Christus. Auf den, der uns den Weg bereitet hat zu einem Leben in all seiner Fülle – in Zeit und Ewigkeit.

Neue Stellenanzeigen

Die Bundesgartenschau lockt unsere Leser

Als Abonnent von »Der Sonntag« erhalten Sie 10 % Rabatt auf eine Eintrittskarte für Erwachsene zum Besuch der Bundesgartenschau (Buga) in Erfurt. Lesen Sie hier mehr.

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Gottesdienst
  • Gemeindezentrum Dietrich-Bonhoeffer-Kirchgemeinde Markersdorf
  • , – Dresden
  • Gottesdienst
  • Himmelfahrtskirche Leuben
  • , – Borsdorf
  • Österlich-musikalische Vesper
  • Kirche Panitzsch
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Weniger als ein Viertel der Kinder und Jugendlichen in Sachsen nehmen am #Religionsunterricht teil: https://t.co/lebvw6dETZ @epdOst
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Seit gestern gibt es in der #Johanniskirche #Plauen ein #Nagelkreuz. Mehr dazu im nächsten SONNTAG Plauen gehört… https://t.co/oJeqskbagb
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@stralauinBerlin @ChefSteinmeier @epdOst Oje, damit müssen wir dann wohl unser Twitter-Leben mit diesem Fauxpas wei… https://t.co/11lSqAXj4f
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gutes Zureden und Bußetun reicht nicht bei der Verfolgung von sexuellem #Missbrauch. Es müsse verhindert werden, da… https://t.co/36YlNsHtOx
vor 4 Tagen