Im Dauer-Stresstest

Von Stefan Seidel
  • Artikel empfehlen:

Die Weltlage ist angespannt, eine Krise scheint die nächste zu jagen. Wir kommen aus dem gemeinschaftlichen Stresstest einfach nicht heraus. Während erneut Waldbrände in Griechenland ausbrechen, in Afghanistan die Taliban zurückkehren, manche vor einer vierten Virus-Welle zittern und immer eindringlicher vor der Klimakatastrophe gewarnt wird, die unabwendbar zu werden droht, wenn nicht schnellstens die CO2-Emissionen entscheidend heruntergeschraubt würden. Es ist zum Verzweifeln. Wie bewahrt man einen kühlen Kopf? Wie verhindert man, dass Angst und Ohnmacht das Herz einschnüren und alles Handeln lähmen? Indem auch mit Gott gerechnet und von ihm das rechte Verhältnis von Aktivität und Passivität erbeten wird. Es ist besser, sich in Gott zu ergeben als aufzugeben – oder sich zu überfordern. So ist man in einem größeren Kraftfeld. Von Dietrich Bonhoeffer könnte radikales Gottvertrauen gelernt werden – bei gleichzeitiger Geistesgegenwärtigkeit für ein Handeln, das dran ist. Glauben und Handeln schließen sich nicht aus, wenn sie aus einer Quelle kommen.

Neue Stellenanzeigen
Umfrage
Sollte die Kirche für eine neue Art des Wirtschaftens streiten?

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Reichenhain
  • Konzert
  • Christuskirche
  • , – Röderaue
  • Konzert
  • Kirche Koselitz
  • , – Leipzig
  • Motette
  • Thomaskirche

Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
RT @BettinaWestfeld: Die Vorbereitungen für das 150. Jubiläum der #Landessynode der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens #evlks laufen. Am 14. N…
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gestern sind in der @frauenkirche_dd vier Initiativen und eine Person mit dem #Sächsischen #Bürgerpreis ausgezeichn… https://t.co/7BszTOuMyz
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Zwickau will am 4. November im Dom St. Marien an die #NSU-Opfer erinnern. Am 4. November 2011 explodierte ein Woh… https://t.co/ozf7fzqmM1
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die #Bestattung eines Neonazis im Grab des jüdischstämmigen Musikwissenschaftlers #Friedlaender sorgt weiter für… https://t.co/vUrqyShBNb
gestern