Warnmeldung

Es handelt sich um einen zahlungspflichtigen Artikel. Bitte loggen Sie sich ein oder bestellen Sie ein Digitalabo. Wenn Sie bereits Abonnent der Druckausgabe des SONNTAG sind, gibt es diesen Zugriff für Sie zum günstigen Vorzugspreis.

Die Gewalt entmachten

Oberammergau: Die im Mai gestarteten Passionsspiele beeindrucken durch eine intensive Vergegenwärtigung des Leidens Jesu.
Von Ulfrid Kleinert
  • Artikel empfehlen:
Die Gewalt der Menschheit auf sich nehmen: Szene aus dem Oberammergauer Passionsspiel, bei dem die Hälfte der Einwohner des 5000-Seelen-Ortes auf der Bühne steht. Die Passionsspiele gehen auf ein Pestgelübde von 1633 zurück und finden nur alle zehn Jahre statt. Geplant sind 103 Vorstellungen. © Foto: Matthias Balk/epd-Bild

Wer das Glück hat, bis zum 2. Oktober ins Voralpenland an den fast südlichsten Winkel unseres Landes nach Oberammergau zu kommen und für einen halben Tag dort fast den ganzen Ort auf einer seit bald vierhundert Jahre bespielten Bühne die Passion Jesu mit Leib und Seele darstellen zu sehen, den wird ein Staunen lange nicht verlassen, wie das möglich ist: die alte Geschichte vom Leben und Sterben Jesu so eindrücklich zu erzählen, dass sie transparent wird für eigene flüchtig gewordene Schicksalserfahrungen, für gegenwärtige Konflikte um Macht und Ohnmacht, Gewalt und Liebe, Krieg und Frieden – transparent somit für alles das, was in den Büchern der Bibel oft fremd klingt und befremdlich ausgelegt wird.

Das Dorf hat es sich nicht leicht gemacht. Denn entstanden sin

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Neue Stellenanzeigen

aktuelle Buchwerbung EVA

Umfrage
Sollten wir freikirchlicher werden?

Cover FamilienSonntag 4-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Theaterstück
  • Off-Bühne Komplex
  • , – Dresden
  • Theaterstück
  • Deutsches Hygienemuseum
  • , – Leipzig
  • Theaterstück
  • Schille – Theaterhaus des Ev. Schulzentrums
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Ein Seelsorger des Bistums Dresden-Meißen steht unter dem Verdacht des sexuellen Missbrauchs an Jugendlichen. Der M… https://t.co/EHbPL9SOep
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (#EKD), Margot #Käßmann, sieht die Lieferung vo… https://t.co/zZhx346yor
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Heute Abend laden Kirchenbezirk #Leipzig, Kirchenbezirkssozialarbeit d. #Diakonie u. Kirchliche Erwerbsloseninitiat… https://t.co/WV3uU36GSe
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sächsische Städte und Gedenkstätten erinnern am Freitag an die Opfer des Nationalsozialismus. Mehrere sächsische Ge… https://t.co/VjYgqyBDRL
vor 3 Tagen

Jubiläum