»Goldener Reiter« wird saniert

(epd)
  • Artikel empfehlen:
Goldener Reiter Dresden
© mowgl/Pixabay

Der weltbekannte "Goldene Reiter" in Dresden muss saniert werden. Grund seien Schäden an der Statue, "die überwiegend durch wiederholtes illegales Beklettern und Beschmieren" durch Unbekannte entstanden seien, teilte das sächsische Landesamt für Denkmalpflege am Montag in Dresden mit. Die Arbeiten sind demnach "aufwendig und kostenintensiv" und sollen bis Ende September abgeschlossen sein.

Geplant sind den Angaben nach Reinigungsarbeiten sowie eine teilweise Neuvergoldung von rund acht Quadratmetern der Oberfläche von Pferd, Reiter und Unterbau. Um das Reiterstandbild in Zukunft besser zu schützen, strebt das Landesamt zudem an, ein im Zweiten Weltkrieg verloren gegangenes Ziergitter nach historischem Vorbild wieder anzubringen.

Der "Goldene Reiter" auf dem Neustädter Markt ist ein wichtiges Wahrzeichen der sächsischen Landeshauptstadt. Es zeigt den sächsischen Kurfürsten August den Starken (1670-1733) in Überlebensgröße als römischen Caesar. Den Angaben nach wurde das Standbild zwischen 1732 und 1734 von dem Kunst- und Kanonenschmied Ludwig Wiedemann nach einem Gipsmodell des Bildhauers Jean Joseph Vinache geschaffen. Laut Landesamt handelt es sich um "eines der ganz wenigen weltweit erhalten gebliebenen Standbilder aus getriebenem Kupferblech aus der Zeit des Barocks und somit um ein besonders bedeutendes Kulturdenkmal".

Es konnten keine Stellenanzeigen gefunden werden.

Umfrage
Sollte sich die Kirche an der Seenotrettung beteiligen?

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Annaberg-Buchholz
  • Bläsermusik
  • St. Annenkirche
  • , – Dresden
  • Orgelfahrt
  • Kirche Leubnitz-Neuostra
  • , – Pegau
  • Konfirmationsgottesdienst
  • Kirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Abtreibungsgegner und Befürworter treffen sich morgen in Berlin, um zu demonstrieren. Fast zeitlich startet der "M… https://t.co/0AL0QKVIUn
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die deutsche #Friedhofskultur ist gerade erst zum "immateriellen #Kulturerbe" ernannt worden. Am Sonntag wird das b… https://t.co/FzyQJQDyJN
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gegen rechten Szenetreff: Die Gemeinde #Cunewalde im Landkreis #Bautzen wehrt sich gegen das geplante Tattoostudio… https://t.co/37n4bKSUEB
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gestern Abend diskutierten in der Chemnitzer #Jugendkirche die #OBM -Kandidaten mit Chemnitzern. Es ging sowohl um… https://t.co/OU8Kr2yug9
vor 2 Tagen