Graffiti an Mahnmal für zerstörte Synagoge

(epd)
  • Artikel empfehlen:
Holocaustdenkmal in der Leipziger Zentralstraße © Heinrich Stürzl, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=54299706

Unbekannte haben am Donnerstag an die Umrandung des Leipziger Holocaustdenkmales ein Graffiti mit lila-blauer Farbe gesprüht. Dem 65 mal 27 Zentimeter großen Schriftzug konnte keine politische Motivation zugeordnet werden werden, wie die Polizeidirektion Leipzig am Freitag mitteilte. Der entstandene Sachschaden belaufe sich auf etwa 200 Euro. Die Polizei habe Ermittlungen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung aufgenommen.

Das Holocaustdenkmal in der Leipziger Zentralstraße erinnert an die frühere Synagoge. 40 bronzene Stühle stehen aufgereiht auf einem Plateau. Eine niedrige Mauer zeichnet den Grundriss der im September 1855 eingeweihten und in der NS-Zeit 1938 zerstörten Synagoge nach.

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Vesper mit Musik
  • St. Jakobikirche
  • , – Rechenberg-Bienenmühle
  • Friedensgottesdienst
  • Kirche Clausnitz
  • , – Leipzig
  • Musik und Besinnung
  • Nikolaikirche

Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Weil 16 #Kruzianer vor dem Konzert positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, führten Solisten und Orchester mit… https://t.co/XqkJlipii4
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der Freiberger Dom hat ab heute wieder geöffnet und lädt zum Besuch ein. #Freiberg © Freiberger Dom/ Matthias Förs… https://t.co/6O3btuqMQd
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
"Und es werden kommen von Osten und von Westen, von Norden und von Süden, die zu Tisch sitzen werden im Reich Gotte… https://t.co/TJJPZQDGxA
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
RT @lothar_g: Am Montag findet unser Gesprächsabend zur aktuellen Situation statt: 19 Uhr per Zoom. Mit eine Ärztin, einem Bürgermeister,…
vor 3 Tagen