Köpping kritisiert Masken-Verteilung in Dresden

(epd)
  • Artikel empfehlen:
Verteilaktion von Schutzmasken in Dresden Köpping
© Alexas_Fotos/Pixabay

Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) hat eine städtische Verteilaktion von Schutzmasken in Dresden wegen mangelnder Hygiene kritisiert. "Das ist natürlich nicht so gut, der Abstand ist das immer grundlegende Prinzip", sagte Köpping am Montag in Dresden. Sie freue sich, dass die Stadt Dresden reagiert habe, "aber vielleicht ist manchmal die Art und Weise, wie es gemacht wird, nicht ganz glücklich", fügte sie hinzu.

In Sachsen gilt wegen der Corona-Pandemie seit Montag eine Maskenpflicht beim Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln. Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) hatte daher am Sonntag angekündigt, Bürgerinnen und Bürgern 200.000 Masken gratis zur Verfügung zu stellen. Wie Fotos und Videos in sozialen Netzwerken zeigen, bildeten sich bei der Verteilung am Montag lange Schlangen am Dresdner Rathaus. Den empfohlenen Mindestabstand von 1,5 bis 2 Metern hielten die Wartenden dabei nicht immer ein.

Es konnten keine Stellenanzeigen gefunden werden.

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Oederan
  • Orgelmusik zur Mittagszeit
  • Kirche
  • , – Altenberg
  • Mittagsgeläut und Orgelmusik
  • Kirche Geising
  • , – Leipzig
  • Filmnachmittag
  • Caritas-Begegnungsstätte am Johannisplatz 2
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Veränderung im Bereich #Kommunikation im #Landeskirchenamt #Sachsen: @Tabea_Koebsch übernimmt die Aufgaben der Pres… https://t.co/gvhV84iBtO
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Abtreibungsgegner und Befürworter treffen sich morgen in Berlin, um zu demonstrieren. Fast zeitlich startet der "M… https://t.co/0AL0QKVIUn
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die deutsche #Friedhofskultur ist gerade erst zum "immateriellen #Kulturerbe" ernannt worden. Am Sonntag wird das b… https://t.co/FzyQJQDyJN
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gegen rechten Szenetreff: Die Gemeinde #Cunewalde im Landkreis #Bautzen wehrt sich gegen das geplante Tattoostudio… https://t.co/37n4bKSUEB
vor 4 Tagen