0

Teuflische Gedanken erkennen und bekämpfen

Wochenspruch: Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre. 1. Johannes 3, Vers 8 b
Stephanie Golde
  • Artikel empfehlen:
Stephanie Golde ist Vor­sitzende der Landesjugendkammer Sachsens sowie Zollsekretäranwärterin. © Kathrin König

Als ich den Vers las, saß ich gerade beim Zahnarzt.  Auf die heutige Zeit übertragen und in meiner Situation sind die Werke des Teufels also Karies und das »Gute« ist dann Schokolade? Oder ist es gerade anders, die Schokolade ist Teufels Werk und Gottes Werk ist im Gegensatz dann gesundes Obst?

Jeder kennt bestimmt diese Menschen, die einen immer nur nerven. Wo man schon die Augen verdreht, wenn sie nur den Mund aufmachen, aber diese Menschen sind auch Gottes Kinder. Das hat mir mein Pate neulich gesagt und ja, er hat irgendwie auch Recht. Könnte man in diesem Sinne die Begegnungen mit schwierigen Menschen als kleine Prüfung ansehen? Eine Prüfung, sich als Gottes Kind zu beweisen, denn wenn man es genau nimmt, haben wir alle einen Auftrag. Die Verkündigung der frohen Botschaft.

Wir sind alle Gottes Kinder, Brüder und Schwe­stern und der Teufel manipuliert uns schon in unseren Köpfen. Er sorgt für dieses Unverständnis gegenüber anderen Menschen. Natürlich kann man das immer auf das Große und Ganze beziehen, aber wenn jeder bei sich und in seiner Umgebung anfängt, die teuflischen Gedanken zu erkennen und zu bekämpfen, ist die Welt ein Stück reicher.

Unsere Aufgabe ist es, die Werke des Teufels auch schon in unserem Kopf zu zerstören. Wir dürfen insbesondere unseren Brüdern und Schwestern keinen Hass oder Unverständnis entgegenbringen, auch wenn sie anderer Meinung sind. Dann ist es wie bei der Schokolade. Es ist nicht erkennbar, welches Gottes Werke und welches Teufels Werke sind. Ich entscheide darüber, wie ich es betrachten will.

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Wandertour
  • Hauptbahnhof vor der Buchhandlung
  • , – Dresden
  • Ökumenisches Abendgebet
  • Frauenkirche
  • , – Leipzig
  • Allianz-Gebetswoche
  • Adventshaus

Podiumsdiskussion Kallenbach

Audio-Podcast

Medienbischof der EKD und Kirchenpräsident der EKHN, Dr. Volker Jung, besuchte auf Einladung des EMVD die Frankfurter Buchmesse 2018. Er stellte sein neues Buch »Digital Mensch bleiben« vor.

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@KreuzkircheDD legt Kondolenzbuch für Theo Adam aus. Die Trauerfeier findet am Freitag in #Dresden statt. https://t.co/m2FQizm1Vf
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Vernünftige Idee: Mit #tempolimit auf Autobahnen gäbe es weniger Tote und weniger Schadstoffe – die Evangelische Ki… https://t.co/KvcLQxwtX2
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Neu im Landesjugendpfarramt: Georg Zimmermann wurde am Sonnabend zum neuen Landesjugendpfarrer Sachsens gewählt… https://t.co/m67dWzNTRs
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Erinnerung an Massenmorde in Sachsen zur Nazizeit: Mehr Besucher in Gedenkstätte #Sonnenstein in #Pirna https://t.co/tLbwHApu1x
vor 5 Tagen