»Evangelisch in Sachsen« erhält Sächsischen Leistungspreis

(so)
  • Artikel empfehlen:
Der sächsische Leistungspreis SLM lokal extra Platz 3 wurde überreicht an (v.l.n.r.) Karola Richter (Konzept und Texte), Phillip Heger (Kamera) und Sascha Deß (Kamera und Schnitt).
Der sächsische Leistungspreis SLM lokal extra Platz 3 wurde an (v.l.n.r.) Karola Richter (Konzept und Texte), Phillip Heger (Kamera) und Sascha Deß (Kamera und Schnitt) von Dr. Fabian Magerl, Sachverständiger des Medienrates der SLM und Jurymitglied, überreicht. © Mira Körlin

Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) hat am Freitag auf ihrem Sommerfest lokale TV- und Hörfunkbeiträge mit dem Sächsischen Leistungspreis ausgezeichnet. Das Thema war »Lokale Medien in der Corona-Krise«. Den Sächsischen Leistungspreis Extra – Sonderpreis »Corona-Krise« erhielt »Evangelisch in Sachsen« für die im November 2021 produzierte Sondersendung zur Verleihung des Evangelischen Medienpreises. In dieser Sendung wurden die Preisträger vor Ort besucht und erhielten ihre Preise nciht zentral überreicht – denn das war in der Corona-Krise nicht möglich. Anstatt alle Preisträger an einem zentralen Ort auszuzeichnen, entschied man sich, den Evangelischen Medienpreis 2021 als Sondersendung zu gestalten. Mit einer Premiere auf YouTube und der Ausstrahlung beim Produzenten Sachsen Fernsehen und auf weiteren regionalen TV-Kanälen in Sachsen konnten so viel mehr Menschen die Würdigung der Gemeinden mitverfolgen, die ihre kreativen und überzeugenden Projekte eingereicht haben.

In der Würdigung der SLM zum 3. PLatz des Leistungspreises heißt es: »In diesem abwechslungsreichen und aufwändig erstellten Beitrag wird über die – coronabedingt verspätete – Übergabe des Evangelischen Medienpreises berichtet, welcher vor Ort in den Gemeinden stattfand. Sympathisch moderiert, erfährt man nicht nur viel über den Preis, sondern auch über das kirchliche Leben in den prämierten Gemeinden in Sachsen. Gut gemacht.«

Die Sendereihe »Evangelisch in Sachsen« ist ein gemeinsames Projekt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens (EVLKS), des Evangelischen Medienverbandes in Sachsen e. V. (EMV) und des Sachsen Fernsehens. Das TV-Magazin »Evangelisch in Sachsen« wird über verschiedene sächsische Lokalfernsehsender ausgestrahlt. Sehen können Sie es sonntags 9.30 Uhr, 14.30 Uhr und 22 Uhr, sowie Montag bis Freitag um 8.30 Uhr bei SACHSEN FERNSEHEN (Dresden, Chemnitz, Leipzig und Vogtland). Der christliche TV-Sender Bibel TV strahlt »Evangelisch in Sachsen« ebenfalls aus. Alle Folgen des TV-Magazins im Internet: auf www.youtube.com unter »Evangelisch in Sachsen« und unter http://www.sachsen-fernsehen.de/content/Chemnitz/Mediathek/Evangelisch-i....

Anzeige ehs

9euro abo

Neue Stellenanzeigen

Umfrage
Hat die Kirche ihre DDR-Geschichte ausreichend aufgearbeitet?

Cover FamilienSonntag 2-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Crimmitschau
  • Oase-Gottesdienst
  • Marktplatz
  • , – Sebnitz
  • Konzert
  • Ev.-Luth. Stadtkirche Peter und Paul
  • , – Leipzig
  • Regionaler Freiluftgottesdienst
  • Kirche Zuckelhausen
Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die Jüdische #Kultusgemeinde #Dresden hat ein historisches Hinweisschild mit der Aufschrift „#Synagoge Dresden“ erw… https://t.co/OtAcywYwIf
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@Nabu_de und Landesstiftung für Natur und Umwelt setzen sich künftig gemeinsam für Erhalt von #Fledermausquartiere|… https://t.co/WqPmGloG36
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Ehemalige Präsidentin der #Landessynode #Sachsen|s, Gudrun Lindner, kritisiert Umgestaltung der ostdeutschen… https://t.co/Z7GXCNP135
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Im neuen SONNTAG: Umgang der #DDR-Kirche mit gen Westen ausreisenden #Pfarrern, wie #Kirchgemeinden unter schwierig… https://t.co/xpxdUtf8n2
vor 2 Tagen

Jubiläum