Gottesdienste zum Buß- und Bettag in Sachsen

(so)
  • Artikel empfehlen:
Buß- und Bettag Sachsen
© Deb Dowd/Unsplash

Am Buß- und Bettag, der seit 27 Jahren nur noch im Freistaat Sachsen ein staatlich geschützter arbeitsfreier Feiertag ist, laden Kirchgemeinden in ganz Sachsen zu besonderen Gottesdiensten ein. Darüber informiert die Evangelisch-lutherische Landeskirche Sachsens. Der Tag thematisiert den christlichen Umgang mit Schuld, der mit den Worten »Buße tun« und »Beten« beschrieben ist. Gleichzeitig weist er auch darüber hinaus und will Menschen Orientierung und Wegweisung geben.

Da der Buß- und Bettag auch den Abschluss der Ökumenischen FriedensDekade bildet, wird das diesjährige Thema der FriedensDekade »Zusammen:Halt« in Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen vielfach eine Rolle spielen.

Ökumenischer Thementag in Radeberg

Die Initiative »Ökumenischer Weg« ist in diesem Jahr mit einem Thementag in Radeberg zu Gast. Geplant sind ab 10 Uhr die Eröffnung auf dem Marktplatz. Der Gottesdienst in der Stadtkirche startet 10:30 Uhr. Anschließend wird ein Weg zur Röm.-Kath. Kirche mit Stationen am Denkmal der Opfer des 1. Weltkrieges und am Gedenkstein für die Opfer von Krieg, Vertreibung und Terror stattfinden. Am Nachmittag wird der römisch-katholischer Altbischof von Dresden-Meißen Joachim Reinelt einen Vortrag halten.

Ausgewählte Gottesdienste am Buß- und Bettag

Bereits am Vorabend des Buß- und Bettages, am heutigen 15. November, lädt die PAX Jugendkirche Leipzig ab 19 Uhr zur »Nacht der Lichter« ein. In der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Hartha wird seit vielen Jahren eine 24-Stunden-Gebetskette im Rahmen der Friedensdekade durchgeführt. Auch 2022 wird dies von Dienstag (15.11.) 17 Uhr bis Mittwoch (17.11.) stattfinden. In der letzten Stunde (Mittwoch ab 15.30 Uhr) wird ein Film über das Assisi-Projekt gezeigt und anschließend gemeinsam ein Agapemahl gefeiert. Am Buß- und Bettag selbst predigt Landesbischof Tobias Bilz um 9:30 Uhr in der Dresdner Kreuzkirche. Gemeinsam Pfarrer Holger Milkau wird er den Sakramentsgottesdienst gestalten, der musikalisch vom Dresdner Kreuzchor unter Leitung des Kreuzkantors Martin Lehmann sowie von Kreuzorganist Holger Gehring begleitet wird. In Dresden veranstaltet die Kirchgemeinde Dresden-Ost um 10 Uhr in der Himmelfahrtskirche einen »Ökumenischen Gottesdienst«. In Dresden-Löbtau wird ebenfalls zu einem Ökumenischen Gottesdienst um 09:30 Uhr in die St. Antonius-Kirche (Bünaustr. 10) eingeladen. Beide Kirchgemeinden (die Katholische Gemeinde St. Antonius und die Ev.-Luth. Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung) gestalten den Gottesdienst zum Buß- und Bettag jedes Jahr gemeinsam. Die Ev.-Luth. Laurentiuskirchgemeinde Dresden-Trachau feiert um 09:30 in der St.-Markus-Kirche einen Ökumenischen Gottesdienst mit anschließendem Kirchencafé. Der Gottesdienst des Ev.-Luth. Kirchspiels Dresden-Neustadt startet um 10 Uhr in der Dreikönigskirche. In Leipzig wird unter anderem um 9:30 Uhr in der Thomaskirche mit dem ehemaligen Landesbischof Jochen Bohl, um 10 Uhr in der Peterskirche sowie 17 Uhr in der Nikolaikirche ein Gottesdienst zum Buß- und Bettag gefeiert. Die Gottesdienste evangelischer Kirchen in Leipzig sind im Internet unter www.kirche-leipzig.de/gottesdienste zu finden. In Chemnitz beginnt der Predigtgottesdienst in der Gnadenkirche um 10 Uhr. Ein Gottesdienst zum Abschluss der FriedensDekade findet bereits 09:30 Uhr in der Chemnitzer Dietrich-Bonhoeffer-Kirche statt, zu einem weiteren Gottesdienst zur Friedensdekade mit Heiligem Abendmahl und anschließendem Predigtnachgespräch wird um 10 Uhr in die Matthäuskirche eingeladen. Am Abend findet um 18 Uhr ein Ökumenischer Gottesdienst in der St. Petrikirche statt.

Ein Allianzgottesdienst mit Abendmahl und Kindergottesdienst wird am Mittwoch, 16. November um 10 Uhr in Rittersgrün gefeiert. In Stützengrün beginnt der Allianz-Sakramentsgottesdienst bereits um 9 Uhr, in Hundshübel um 10:30 Uhr. Für den Bußtags-Gottesdienst um 10 Uhr in Ehrenfriedersdorf werden insbesondere alle Christen in Politik und Wirtschaft aus der Region in die Stadtpfarrkirche St. Niklas eingeladen, in der Pfarrer Klemm predigen wird. Vorher können Bußtags-Anliegen eingereicht oder am Tag im Gottesdienst selbst vorgetragen werden. Im Freiberger Dom wird um 10 Uhr zu einem Abendmahlsgottesdienst zum Buß- und Bettag mit Superintendentin Anacker eingeladen, zu dem parallel ein Kindergottesdienst stattfindet. In Sebnitz wird die Friedensdekade am 16. November um 10 Uhr mit einem Ökumenischen Bittgottesdienst für den Frieden in der Sebnitzer Stadtkirche »Peter und Paul« beendet. In die St. Johanniskirche in Lößnitz findet um 10 Uhr ein Gottesdienstkonzert mit Gabi und Amadeus Eidner und Manuel Schmid, dem Sänger und Keyborder von Stern-Combo Meißen, unter dem Thema »Es ist dieselbe Sonne« statt.

Konzerte am Buß- und Bettag

Am Buß- und Bettag ist ab 17 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche in Leipzig-Connewitz eine gekürzte Fassung des »Messias« von G. F. Händel in deutscher Sprache zu hören. In der Ev.-Luth. Kirche Liebertwolkwitz findet ebenfalls 17 Uhr ein Konzert mit Violine und Orgel statt. Briefe, Lieder und Arien von Fanny Hensel und Felix Mendelssohn Bartholdy ertönen in der Evangelisch-Reformierten Kirche in Leipzig (Tröndlinring 7). In der Auenkirche Markkleeberg-Ost erklingen ebenfalls um 17 Uhr Chorwerke von H. Purcell, Mendelssohn Bartholdy, A. Pärt u.a. Es singt die Kantorei der Kirchgemeinde unter Leitung von Kantorin Susanne Blache. Eine Musikalische Andacht mit dem Jubilate-Chor findet um 15 Uhr in der Lutherkirche in Chemnitz statt. In der Schloßkirche beginnt das Bußtagskonzert um 17 Uhr. Biblische Lieder, op. 99 – Antonín Dvorák werden in einer Fassung für Solisten, Chor und Orchester in der Martin-Luther-Kirche in Dresden-Neustadt ab 16 zu hören sein.

Hintergrund des Feiertages

Der Buß- und Bettag liegt am Mittwoch vor dem Ewigkeitssonntag und thematisiert die Frage von Schuld und den christlichen Umgang damit in Buße, Beichte und Gebet. Er soll Anlass zur Reflexion des eigenen Handelns sein und dazu ermutigen, neue Wege im Leben einzuschlagen. Neben der persönlichen Dimension greift er auch immer aktuelle Fragestellungen auf.

Neue Stellenanzeigen

aktuelle Buchwerbung EVA

Umfrage
Sollten wir freikirchlicher werden?

Cover FamilienSonntag 4-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Theaterstück
  • Off-Bühne Komplex
  • , – Dresden
  • Theaterstück
  • Deutsches Hygienemuseum
  • , – Leipzig
  • Theaterstück
  • Schille – Theaterhaus des Ev. Schulzentrums
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Ein Seelsorger des Bistums Dresden-Meißen steht unter dem Verdacht des sexuellen Missbrauchs an Jugendlichen. Der M… https://t.co/EHbPL9SOep
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (#EKD), Margot #Käßmann, sieht die Lieferung vo… https://t.co/zZhx346yor
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Heute Abend laden Kirchenbezirk #Leipzig, Kirchenbezirkssozialarbeit d. #Diakonie u. Kirchliche Erwerbsloseninitiat… https://t.co/WV3uU36GSe
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sächsische Städte und Gedenkstätten erinnern am Freitag an die Opfer des Nationalsozialismus. Mehrere sächsische Ge… https://t.co/VjYgqyBDRL
vor 3 Tagen

Jubiläum