Sachsen strebt Lockerungen zum 15. Februar an

(epd)
  • Artikel empfehlen:
Bei einer landesweiten Sieben-Tage-Inzidenz von unter 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner sind Lockerungen in Aussicht. © Medakit Ltd/Unsplash

Die sächsische Landesregierung möchte nach Ablauf der aktuellen Corona-Schutzverordnung Mitte Februar erste Lockerungen ermöglichen. "Wir haben uns fest vorgenommen, einige Änderungen zum 15. vorzulegen, wenn die Bedingungen denn stimmen", sagte der stellvertretende Ministerpräsident Martin Dulig (SPD) nach einer Kabinettssitzung am Dienstag in Dresden. Voraussetzung sei eine landesweite Sieben-Tage-Inzidenz von unter 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner mit einer "Perspektive des weiteren Rückgangs". Am Montagmittag lag der Wert bei 121.

Als Beispiele nannte Dulig die schrittweise Öffnung von Kitas und Schulen, geöffnete Friseure und die Einführung des Online-Bestellsystems "Click and Collect" auch in Sachsen als letztem Bundesland. Derzeit diskutiere die Landesregierung einen Perspektivplan für weitere Öffnungen, sagte Dulig. Zugleich stellte er klar: "Wir werden weiter mit Einschränkungen in den nächsten Monaten leben müssen."

Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) ergänzte, ob und wann Lockerungen möglich seien, hänge von vier Faktoren ab: den Ergebnissen der Bund-Länder-Beratungen am 10. Februar, der Verbreitung der Corona-Mutationen, der Situation in Nachbarländern und -bundesländern und der Lage in den Gesundheitsämtern.

In den Altenpflegeheimen in Chemnitz und Dresden sollen die Impfungen laut Köpping bis Mitte Februar abgeschlossen sein, in Leipzig kommende Woche. Dies bedeute auch, dass in Impfzentren bis auf weiteres nicht mehr geimpft werden könne: "Das gibt die Impfmenge, die wir momentan haben, nicht her." Sachsen müsse weiter vorsichtig bleiben.

Neue Stellenanzeigen

Umfrage
Treffen Sie sich noch zum Hauskreis?

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Bad Elster
  • Montagsforum
  • St. Trinitatiskirche
  • , – Dresden
  • Talk im Café
  • Café Dreikönig
  • , – Leipzig
  • Musikalischer Passionsgottesdienst
  • Kirche Mölkau
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Neu im Vorstand der #Diakonie #Sachsen: Viola Vogel wird zum 1. Mai 2021 Wirtschaft und Recht verantworten.… https://t.co/EWGKMWrsHQ
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Hoffnungsklänge: Menschen aus anderen Ländern und Kulturen sollen zu einem #Orchester zusammenkommen. Das plant die… https://t.co/sahfqByvP3
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der Glauchauer Pfarrer Matthias Große (46) ist neuer Beauftragter der sächsischen Landeskirche für die… https://t.co/CTf3dQBvO4
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Auch Kirchgemeinden in #Sachsen feiern morgen @weltgebetstagD und lassen sich virtuell auf die Inseln Vanuatus entf… https://t.co/dw9aWwJYfB
vor 2 Tagen