0

Wie das Corona-Virus Dresden verändert

Eindrücke unseres Fotografen Steffen Giersch aus einer menschenleeren Altstadt und wie auf Corona reagiert wird
(so)
  • Artikel empfehlen:
  • Dresden, Altmarkt, Kreuzkirche, Corona

    Der Dresdner Altmarkt – im Hintergrund die Kreuzkirche – ist menschenleer. © Steffen Giersch

  • Kreuzkirche, Konzert, Plakat, Absage, Schaukasten, Corona

    Der Schaukasten an der Kreuzkirche zeigt die vielen abgesagten oder verschobenen Veranstaltungen. Die Sonntagsgottesdienste finden nichtöffentlich statt und werden bei Dresden-Fernsehen und im Internet übertragen. © Steffen Giersch

  • Buchhandlung, Aushang, Dresden, Corona

    Die Alpha-Buchhandlung an der Kreuzkirche mit ihrem christlichen Bücherangebot ist geschlossen. Die Buchhändler bitten um telefonische oder Online-Bestellung bei Ihnen, der Versand erfolgt derzeit frei Haus. © Steffen Giersch

  • Frauenkirche, Dresden, Corona

    Auch der Bereich um die Frauenkirche in Dresden ist wie ausgestorben. © Steffen Giersch

  • Frauenkirche, Dresden, geschlossen, Aushang, Corona

    Die Frauenkirche ist wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Alle Veranstaltungen sind abgesagt. © Steffen Giersch

  • Frauenkirche, Dresden, Gebet, Aushang, Corona

    Die Pfarrer der Frauenkirche weisen die Gäste auf das Gebet hin. © Steffen Giersch

  • Gabenzaun, Spenden, Corona, Lebensmittel, Kleidung, Dresden

    Gabenzaun: Weil die Auswirkungen der Corona-Pandemie besonders auch Obdachlose trifft, hat sich in Dresden ein solidarisches Nachbarschaftswerk für Menschen in Not gegründet. e*vibes bestückt im Stadtgebiet an verschiedenen Stellen im öffentlichen Raum Zäune mit Spenden. © Steffen Giersch

  • Gabenzaun, Spenden, Corona, Lebensmittel, Kleidung, Dresden

    Gabenzaun in Dresden mit der Bitte um Spenden und dem Angebot der Hilfe für Menschen in Not. © Steffen Giersch

Seit der Nacht von Sonntag auf Montag gelten Ausgangsbeschränkungen in Sachsen wegen der Corona-Pandemie. Schon am Freitag hatte aber auch der Dresdner Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) entsprechende Maßnahmen für die Residenzstadt angekündigt. SONNTAG-Fotograf Steffen Giersch hat sich am Mittwochmorgen in Dresden umgesehen und eine menschenleere Stadt vorgefunden. Außerdem zeigen die Kirchen sehr deutlich die Folgen des Kontakt- und Veranstaltungsverbots: Veranstaltungen sind abgesagt oder bis ins neue Jahr verschoben. Gottesdienste sind nicht öffentlich und nur übers Fernsehen oder das Internet zu verfolgen. Die christliche Alpha-Buchhandlung ist geschlossen und bittet um telefonische oder Online-Bestellung. Dafür erfolgt die Lieferung kostenlos ins Haus. Schließlich hat Steffen Giersch auch noch einen Gabenzaun entdeckt, der Obdachlosen und Menschen in Not in dieser Zeit mit Spenden helfen soll. Denn viele Versorgungsangebote für Bedürftige sind derzeit ausgesetzt.

Neue Stellenanzeigen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Augustusburg
  • Konzert
  • St. Petrikirche
  • , – Dresden
  • Ausstellung
  • Dreikönigskirche – Haus der Kirche
  • , – Leipzig
  • Musikalische Vesper
  • Hainkirche St. Vinzenz Lützschena
Audio-Podcast

Auf dem YouTube-Kanal der EVLKS können Sie jeden Abend um 18 Uhr ein Abendgebet mit Landesbischof Tobias Bilz anschauen.

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Altenheime müssen Besucher zulassen – die Besuchsverbote waren eine "harte Maßnahme" sagt Petra #Köpping vom… https://t.co/5ATtCws4Uj
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die @frauenkirche_dd sucht einen neuen #Pfarrer. Zwei Kandidaten stellen sich in den nächsten Tagen vor – Christian… https://t.co/4IDp7YAk3M
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Kredite für Vereine und Stiftungen helfen nach Einschätzung des Beratungsinstituts #Phineo nur wenig, da es keine… https://t.co/zFgvRvJ356
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Besuche in #Pflegeheimen werden unter bestimmten Voraussetzungen wieder erlaubt. Auch Busreisen sollen möglich sein… https://t.co/RbNUe8Wzqo
gestern