Diakonie Erzgebirge feiert – Abstimmung über Fusion steht an

Festjahr zu »30 Jahre Diakonie im Erzgebirge« hat begonnen – Fusion zweier diakonischer Werke steht vor Abstimmung – Festgottesdienst am 4. Juli in Annaberg-Buchholz: Predigt von Diakonie-Präsident Ulrich Lilie
(so)
  • Artikel empfehlen:
Andi Weiss, Konzert, Kirche
Liedermacher Andi Weiss aus Bayern spielte und sang zum Konzertgottesdienst in der Kirche Thalheim. © Diakonie Erzgebirge

Mit einem Konzertgottesdienst in der Kirche in Thalheim hat am 23. Juni das Festjahr »30 Jahre Diakonie im Erzgebirge« begonnen. Der Gottesdienst mit dem Sänger Andi Weiss aus Bayern sollte Auftakt sein, an die Gründung der Diakonischen Werke Annaberg, Aue/Schwarzenberg und Stollberg vor 30 Jahren zu erinnern, teilte die Diakonie Erzgebirge mit. Gleichzeitig sei es ein Dankeschön an die Mitarbeitenden gewesen, die es live in der Kirche oder als Online-Konzert erleben konnten, hieß es.

»Die Lieder des Songpoeten, gewürzt mit Texten und Geschichten, regten zum Nachdenken, Schmunzeln, Weinen und Träumen an«, so die Pressemitteilung. »Dem Künstler gelang mit dieser Mischung eine nachhaltige Begegnung mit seinem Publikum.« Das Gesamtkonzept habe vor Ort und auch in den diakonischen Einrichtungen, wohin das Konzert ebenfalls übertragen wurde, Begeisterung ausgelöst, teilte die Diakonie mit.

In der kommenden Woche findet am 29. Juni die Mitgliederversammlung der Diakonie Aue-Schwarzenberg im Erzgebirgsstadion Aue statt. Laut Tagesordnung soll der Vertrag zur Verschmelzung der beiden diakonischen Werke Aue-Schwarzenberg und Annaberg-Stollberg vorgestellt und darüber abgestimmt werden.

Das Festjahr wird am 4. Juli, 10 Uhr mit einem Festgottesdienst in der St. Annenkirche in Annaberg-Buchholz fortgesetzt. Predigen wird der Präsident der Diakonie Deutschland, Ulrich Lilie. Anmeldungen sind online möglich.

Anzeige ehs

Impressionen Lausitz-Kirchentag


  • Görlitz begrüßt an diesem Wochenende zum »Lausitz-Kirchentag« © Steffen Giersch


  • Stark in der Region: Die Sorben, hier in typischer Tracht © Steffen Giersch


  • Mit viel Musik und zahlreichen Angeboten wurde gefeiert © Steffen Giersch


  • Auch Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte zu diesem Anlass Görlitz © Steffen Giersch


  • Tausende Christen nahmen am Lausitz-Kirchentag teil © Steffen Giersch


  • Strahlender Sonnenschein und Hitze beim Lausitz-Kirchentag, die Stimmung blieb oben auf © Steffen Giersch


  • Gestaltet wurde der Lausitz-Kirchentag von der Sächsischen Landeskirche (EVLKS) und der Landeskirche für Berlin-Brandenburg und Schlesische Oberlausitz (EKBO) © Steffen Giersch


  • Tausende Christen nahmen am Lausitz-Kirchentag teil © Steffen Giersch


  • Stark in der Region: Die Sorben, hier in typischer Tracht © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Musik gehörte natürlich dazu, beim Gottesdienst und zahlreichen kleinen Teilveranstaltungen © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Am gemeinsamen Stand der sächsischen Kirchenzeitung DER SONNTAG und der Berliner Zeitung DIE KIRCHE© Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Stände an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Auch diakonische Einrichtungen, wie hier die Bahnhofsmission, informierten © Steffen Giersch


  • Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte Stände © Steffen Giersch


  • Und Ministerpräsident Kretschmer nahm an zahlreichen Gesprächen und Diskussionsrunden teil © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Familie in Sorbischer Tracht – jede Stadt hat ihre eigene Tracht, die leicht voneinander variiert © Steffen Giersch




  • Austausch und Informationen boten viele Stände an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Ministerpräsident Kretschmer nahm an zahlreichen Gesprächen und Diskussionsrunden teil – ein wichtiges Thema in der Region: Der Braunkohleausstieg © Steffen Giersch


  • Auch Bettina Westfeld nahm an der Diskussionsrunde zum Braunkohleausstieg teil © Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Christen an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Am gemeinsamen Stand der sächsischen Kirchenzeitung DER SONNTAG und der Berliner Zeitung DIE KIRCHE© Steffen Giersch

Größer anschauen? Hier klicken!

Cover FamilienSonntag 2-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Glauchau
  • SilbermannOrgelPunktZwölf
  • St. Georgen
  • , – Altenberg
  • Orgelmusik
  • Kirche Geising
  • , – Leipzig
  • Klaviermusik
  • Dietrich-Bonhoeffer-Haus Gohlis
Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»#Kirche wird #Minderheit« heißt es im neuen Sonntag. Die #Mitgliedschaftszahlen zeigen, die #katholische und… https://t.co/6skaWp59Kj
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Lausitz-#Kirchentag in #Görlitz – tausende Christen feiern. Hier unsere Impressionen vom Samstag:… https://t.co/P9l9QqsH22
vor 8 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Tausende Christen feiern heute gemeinsam den Lausitz-Kirchentag in Görlitz. https://t.co/6mPYUBKqAZ… https://t.co/6mPYUBKqAZ…
vor 9 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Auf der Höhe des Jahres erinnert die #Kirche an das Ende und die #Vergänglichkeit. Doch wie von Ferne und als Vorsc… https://t.co/Y6DiPnNgiH
vor 10 Tagen